28.09.14 18:51 Uhr
 64
 

Fußball/2. Bundesliga: Torfestival zwischen FSV Frankfurt und St. Pauli

In einem Sonntagsspiel der zweiten Fußball-Bundesliga trennten sich der FSV Frankfurt und der FC St. Pauli mit 3:3 (1:2).

Zunächst gingen die Gäste durch Christopher Nöthe (32./Foulelfmeter) und Marc Rzatkowski (35.) in Führung. Eine Minute vor dem Pausenpfiff brachte Joni Kauko die Hausherren heran.

In der 58. Minute versenkte Philipp Ziereis (Pauli) den Ball im eigenen Tor und sorgte so für den Ausgleich. Vier Minuten später brachte Vincenzo Grifo die Hausherren sogar in Front. Doch in der 86. Minute traf Dennis Daube zum erneuten Ausgleich und stellte damit auch den Endstand her.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, FC St. Pauli, FSV Frankfurt
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: St. Pauli schließt Michél Mazingu-Dinzey wegen Anti-Asyl-Demo aus
Fußball/FC St. Pauli: Falscher Ewald Lienen präsentiert Neuzugang
Fußball: FC St. Pauli verpflichtet Christopher Avevor

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2014 20:50 Uhr von Borgir
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bitter. Pauli war in der zweiten Hälfte so schwach, dass Frankfurt den Sieg verdient hätte. Davon abgesehen wurde dem FSV ein klarer Elfmeter nicht gegeben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: St. Pauli schließt Michél Mazingu-Dinzey wegen Anti-Asyl-Demo aus
Fußball/FC St. Pauli: Falscher Ewald Lienen präsentiert Neuzugang
Fußball: FC St. Pauli verpflichtet Christopher Avevor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?