28.09.14 16:10 Uhr
 902
 

Großbritannien: Bischof Kieran Conry legt Amt nieder, weil er Keuschheitsgelübde brach

Bischof Kieran Conry vom südenglischen Bistum Arundel und Brighton ist von seinem Amt zurückgetreten, weil er nach eigenen Angaben "untreu" gegenüber seinen Gelübden geworden ist, die er bei der Priesterweihe abgelegt hat.

In einem Brief, der am heutigen Sonntag in allen Kirchen im Bistum vorgelesen wurde, gibt er an, seinem Amt Schande gebracht zu haben, ging dabei aber nicht näher auf Details ein. Er schrieb außerdem, nichts Illegales getan zu haben oder in Missbrauchsfällen mit Kindern verwickelt zu sein.

Inzwischen wurde aufgedeckt, dass der Geistliche Probleme mit dem Zölibat hatte. Er hatte wohl zu mehreren Frauen ein sexuelles Verhältnis. Einer dieser Frauen soll verheiratet gewesen sein. Angeblich habe die Katholische Kirche seit Jahren von diesen Affären gewusst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Großbritannien, Amt, Bischof, Zölibat
Quelle: blogs.spectator.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kassel: AfD-Politiker nennt Skulptur eines nigerianischen Künstlers "entstellt"
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt
John Grisham: "Trump hat so viele Leichen im Keller, und alle graben danach"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2014 17:00 Uhr von shadow#
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Scheint als wäre die katholische Kirche auf dem Weg in die Zukunft mal wieder rückwärts die Treppe runtergefallen.
Wenn dabei keiner der erzkonservativen Drecksäcke nschgeholfen hat, fress ich nen Besen. Aber diese kleine Erpressung unter Kollegen wird wohl nie ans Tageslicht kommen.
Kommentar ansehen
29.09.2014 11:16 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich verstehe nicht, warum sich hier Einige aufregen.

Der Typ ist Pfarrer und dadurch (freiwillig) an das Zölibat gebunden. Er kann bzw. will das nicht mehr einhalten, also tritt er aus seinem Amt zurück. Ist doch völlig legitim.

Wenn ich Industriekletterer bin und auf einmal an Höhenangst leide, suche ich mir auch einen anderen Job.
Kommentar ansehen
29.09.2014 13:22 Uhr von GroundHound
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Willkommen im Leben!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror in Barcelona: Mindestens 13 Tote
Terroranschlag in Barcelona: Verletzte und Tote
Nazi-Chiffriergerät: Hobbyschatzsucher entdecken bei München "Hitlermühle"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?