28.09.14 15:08 Uhr
 270
 

Germersheim: Achtjähriger zündelt in einem Geschäft und steckt Kleidung in Brand

Ein acht Jahre alter Junge hat am letzten Freitag in einem Geschäft heimlich gezündelt und mehrere Kleidungsstücke in Brand gesteckt.

Dann verließ er mit seiner Mutter den Laden. Der Brand wurde erst kurze Zeit später entdeckt.

Zu Hause beichtete der Junge seiner Mutter die Tat. Diese suchte daraufhin sofort das Bekleidungsgeschäft mit ihrem Sohn auf. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Junge, Geschäft, Kleidung
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2014 16:00 Uhr von Stray_Cat
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Achtung vor der Mutter. So hätte nicht jeder gehandelt.
Kommentar ansehen
28.09.2014 17:50 Uhr von langweiler48
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt vor dieser Frau. Ist zwar sinngemäß das Gleiche meines Vorredners, aber ich muss noch etwas hinzufügen. Hätte ich dies mal als 8 jähriger getan, wäre die Bude abgebrannt, da mein Vater mich zu lange gezüchtigt hätte anstatt dort vorstellig zu werden..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?