28.09.14 14:52 Uhr
 1.133
 

Angela Merkel von Grünen und Linken wegen Missachtung des Grundgesetzes verklagt

Die Grünen und die Linkspartei haben eine Klage gegen Bundeskanzlerin Angela Merkel wegen deren Politik in der NSA-Affäre eingereicht. Die Klageschrift enthält heftige Vorwürfe gegen die Bundeskanzlerin. Am vergangenen Donnerstag wurde die Original-Klageschrift "Spiegel" Online vorgelegt.

Kläger sind die Grünen und Linken, die 127 Abgeordneten der Parteien und die Obleute der Opposition im Untersuchungsausschuss zum NSA-Skandal. Beklagte sind die Bundesregierung, vertreten durch Angela Merkel, und der NSA-Untersuchungsausschuss des Bundestages.

Den Beklagten wird vorgeworfen, gegen Artikel 44 des Grundgesetzes verstoßen zu haben. Dieser besagt, dass die Bundesregierung einem Untersuchungsausschuss "Rechts- und Amtshilfe" leisten muss und so für die Vernehmung von Edward Snowden sorgen muss. Die Regierung weigere sich aber, dies zu tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angela Merkel, Klage, Die Grünen, Affäre, Die Linke, NSA, Grundgesetz, NSA-Affäre
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2014 15:05 Uhr von ThomasHambrecht
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
In dem Moment wo Snowden in Deutschland ankommt, sind wir jedoch verpflichtet ihn sofort an die USA auszuliefern. Und dort wo er gerade in Russland ist, möchte er nichts sagen.
Würden wir die Auslieferung an die USA verweigern, hätte wir ein noch viel größeres Problem.

Was wollen die Grünen und Linken eigentlich erreichen - Snowden hat ja schon viel gesagt. Wir können ja schlecht die NSA schliessen lassen und Obama verhaften.
Außerdem bin ich persönlich davon überzeugt, dass unser Geheimdienst seit Jahren mit der NSA zusammenarbeitet und Informationen austauscht. Die geben uns ja sicherlich schon seit Jahren Bescheid, wenn Attentate geplant sind.
Kommentar ansehen
28.09.2014 15:57 Uhr von mcdar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
...;)...text

[ nachträglich editiert von mcdar ]
Kommentar ansehen
28.09.2014 15:59 Uhr von Stray_Cat
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Wird auch Zeit.

Aber ob dabei was rauskommt, wo die Netzwerke sich doch durch alle Bereiche hindurchziehen, bleibt leider fraglich.
Kommentar ansehen
28.09.2014 18:00 Uhr von kingoftf
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Bundesmutti sitzt das wieder aus, wie immer ist das alles alternativlos
Kommentar ansehen
28.09.2014 18:50 Uhr von fox.news
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
da wird überhaupt nichts passieren. genauso wie auch bei der Abhörgeschichte unsererseites (BND > Türkei) nichts außer ein wenig heißer Luft passieren wird.
Kommentar ansehen
28.09.2014 20:00 Uhr von Katerle
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
die frau gehört allgemein verklagt
auch gleich für das was sie in zukunft verzappt
Kommentar ansehen
28.09.2014 20:05 Uhr von TinFoilHead
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Wer Snowden nach Deutschland holt, kann ihn auch gleich nach Texas oder Guantanamo schicken.

Übrigens, hat man die jetzt nur wegen der Snowden-Sache verklagt, es gäbe auch noch andere Gründe!

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
28.09.2014 20:39 Uhr von Leif-Erikson
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Leute, ihr wisst schon, das man Snowden auch einfach in einem anderen Land vernehmen kann?
Kommentar ansehen
29.09.2014 11:37 Uhr von Bodensee2010
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Seit Jahren Missachten und verstoßen diverse deutsche Politiker gegen unser GG auf das der deutsche Bürger einmal stolz sein durfte.
Inzwischen wurde das GG diverse mal zu gunsten unserer Politiker und deren kranke Politik verändert oder außer Kraft gesetzt.
Alles im Sinne der von den deutschen so abgöttisch geliebten EU oder für die sogenannte deutsch - Amerikanische Freundschaft
Unterstützt wurden sie von unserer korrupten Medienvertretern und den Mitgliedern diverser Deutsch-Amerikanischen Vereinen wie zum Beispiel der Atlantik-Brücke mit unseren sogenannten Alpa Journalisten.
Außerdem , bitte wer glaubt daran das unsere Lachnummer BVerG irgendetwas gegen unsere " Mutti " unternimmt ? Wollen die Damen und Herren bei Gericht doch ihren Parteibüchern gerecht werden und außerdem auch in Zukunft ihren Job behalten
Kommentar ansehen
09.10.2014 21:44 Uhr von internetdestroyer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wollen die Grünen oder Linken in Amerika einmaschieren oder was soll nun das Getue? Die NSA wird sich kaum selbst abschaffen!

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?