28.09.14 14:24 Uhr
 781
 

Fußball: Führende Vertreter der Bundesliga beklagen mörderischen Spielplan

Die hohe Belastung ihrer Profis ist den führenden Bundesligavertretern ein Dorn im Auge.

"Donnerstagabend Europa League und Sonntagmittag schon wieder Bundesliga, das halte ich für mörderisch", sagte Sportvorstand Matthias Sammer vom FC Bayern München.

Auch Rudi Völler von Bayer Leverkusen sieht das so. Die Regenerationszeit für die Spieler sei viel zu kurz. Die vielen Verletzten bei den Bayern, bei Dortmund, Schalke und Leverkusen sei kein Zufall, sagte Matthias Sammer in der "Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bundesliga, Europa League, Vertreter, Spielplan
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray Istanbul für Europa League gesperrt
Fußball/Europa League: Borussia Dortmund und der FC Liverpool trennen sich 1:1
Euro-League: Borussia Dortmund trifft auf den FC Liverpool

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2014 15:26 Uhr von 1Beamy1
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Die Gehaltssteigerungen der letzten Jahrzehnte werden zu einem Teil auch über mehr Spiele im Kalender gegenfinanziert. Wer Einkommensmillionär ist, was wohl auf die mehrzahl der Bundesligaprofies zutrifft, sollte nicht jammern. Schließlich zahlt am Ende das Publikum die gesammte Show.
Kommentar ansehen
28.09.2014 19:14 Uhr von Suffkopp
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Woe - das ist sogar in der Kreisliga so das Donnerstags Pokla und Sonntags Meisterschaftspiele sind. Und die kriegene keine Millionen und klagen die?

Fussball-Millionäre = Memmen
Kommentar ansehen
28.09.2014 20:40 Uhr von Shalanor
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Solange ihr den scheis noch anschaut habt ihr keinen grund zu maulen. Ich schaue garnichts von dem dreck und finde es gerechtfertigt solange IHR ALLE noch dumm genug seid zu zahlen
Kommentar ansehen
29.09.2014 08:50 Uhr von BastianSander
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig, denn nur wir in Deutschland haben so einen vollen Spielplan. *ironieoff*

Die sollen mal schauen, wie viele Spiele in der NHL gemacht werden und die vielen Verletzungen sind wohl mehr darauf zurückzuführen, dass Verletzungen nicht ordentlich auskuriert werden und alle zu schnell fit gespritzt werden.
Kommentar ansehen
29.09.2014 09:33 Uhr von film-meister
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es gibt das volle Programm nunmal nicht im Schongang, alle wollen Nationalspieler sein, den DFB Pokal gewinnen, in die Championsleague, überall so weit wie möglich kommen, da muss auch ein bisschen was getan werden, und die netten Herren spielen ja auch nicht nur für 8,5 Std Lohn....wer alles will, muss auch alles geben
Kommentar ansehen
29.09.2014 10:52 Uhr von derNameIstProgramm
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schon wieder Arbeitgeber die sich um ihre Arbeitnehmer Sorgen machen. Das gibts doch nicht. Zum Glück gibt es hier auf Shortnews genügend Nutzer (über mir), die sich sowas nicht gefallen lassen. Wo kommen wir nur dahin, wenn sich Arbeitgeber schützend vor ihre Mitarbeiter stellen. Das muss endlich ein Ende haben!!!
Kommentar ansehen
30.09.2014 17:23 Uhr von kniekehle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Shalanor
Promi-Dinner, Bachelor, oder Shopping Queen dein täglich Programm, richtig?!
Selten so einen bescheuerten Comment gelesen...

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray Istanbul für Europa League gesperrt
Fußball/Europa League: Borussia Dortmund und der FC Liverpool trennen sich 1:1
Euro-League: Borussia Dortmund trifft auf den FC Liverpool


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?