28.09.14 13:15 Uhr
 2.661
 

USA: NSA hat Probleme mit Verschlüsselung von iPhone 6

Die US-Regierung ist offenbar ziemlich empört über die neue Verschlüsselung von Daten beim neuen iPhone 6.

Damit sind die Hürden, um an die Daten von Verdächtigen zu gelangen höher und stellen selbst die NSA vor Schwierigkeiten.

Dadurch hat sogar der Geheimdienst Schwierigkeiten an die Daten, wie Bilder, Emails oder Dokumente auf den verschlüsselten Smartphones zu gelangen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, iPhone, Problem, NSA, Verschlüsselung, iPhone 6
Quelle: wallstreetotc.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2014 13:16 Uhr von blade31
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine Gemeinheit, arme NSA
Kommentar ansehen
28.09.2014 13:17 Uhr von TinFoilHead
 
+43 | -11
 
ANZEIGEN
Jo, und deshalb posaunt die NSA das auch sofort in die Weltgeschichte raus, rofl.

Und die Apple-Jünger werdens glauben....
Kommentar ansehen
28.09.2014 13:33 Uhr von moloche
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
kann schon sein das die Verschlüsselung sehr stark für die NSA ist, aber dann nehmen sie halt die Abkürzung die extra für die NSA eingebauten Schlupflöcher .
Kommentar ansehen
28.09.2014 13:55 Uhr von ms1889
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
hmm, was ist mit folgendem gesetz? :

seit ende der 60er jahre gibt es ein gesetz, das alle hard und software die aus oder in die usa kommt, hintertüren und generallschlüssel für nsa,dea und fbi haben müssen.

also ist diese meldung ehr ein beschwichtigungs versuch, die das vertrauen ehöhen soll.
Kommentar ansehen
28.09.2014 14:01 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Ja nee, is klar...wenn die diese Meldung rausgeben, kann das ja nur der Wahrheit entsprechen...
Kommentar ansehen
28.09.2014 15:21 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Deshalb haben sich auch alle Terroristen und Verbrecher ein iPhone 6 bestellt. Theoretisch müsste jetzt in der USA jeder iPhone-6-Besitzer unter Generalverdacht stehen.
Kommentar ansehen
28.09.2014 15:53 Uhr von Near
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"Oh ja, wir beissen uns die Zähne daran aus. Benehmt euch ganz normal, ihr könnt euch wirklich sicher fühlen!"
Kommentar ansehen
28.09.2014 17:47 Uhr von SkyWalker08
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Schon lustig. Wenn etwas gegen Apple gesagt wird, freuen sich alle Apple-Hasser, wenn es eine positive Meldung gibt, dann schreien alle Apple-Hasser, dass das eine Lüge sei.

Aber zur News: Alles, was verschlüsselt werden kann, kann auch entschlüsselt werden. Dauert vielleicht nur "etwas" länger.
Kommentar ansehen
29.09.2014 02:01 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Gringe commander,
wenn ich mich recht erinnere, ist ja genau das die Methode, die die erwähnten Probleme bereitet.
Der Privatekey IST jetzt nurnoch auf dem Handy vorhanden.
Kommentar ansehen
29.09.2014 12:13 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Daraus kann man nur schliessen, dass die NSA alles unter Kontrolle hat. Nach dem Motto "Leute, kauft diese Geräte, die sind sicher". Klar, sicher für die NSA.

Trotzdem begreife ich die Meldung nicht ganz. Weiss doch jeder, dass die Daten per Gesetz zugänglich gemacht werden müssen. Wer also glaubt dann eine solche Behauptung?
Kommentar ansehen
29.09.2014 23:24 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
StrayCat,
das Paßwort liegt nun aber nurnoch auf dem Handy selber, und damit kann man Apple nicht mehr unter Druck setzen, ein Paßwort herauszugeben...einfach, weil die das Paßwort garnicht haben...
Kommentar ansehen
01.10.2014 11:18 Uhr von PakToh
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ach soll die NSA sich an die ganzen pubertierenden W*chs*r des Fappenings wenden, die wissen wie man an die Daten kommt!

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?