28.09.14 10:39 Uhr
 412
 

Schwarm von Mini-Robotern soll auf Brücken klettern

Viele Brücken sind mehrere hundert Meter hoch und für Sicherheitsexperten, die diese auf Schäden überprüfen, hoch gefährlich. Ein Schwarm krabbelnder Roboter ist die Lösung.

An der University of Maryland arbeiten Forscher an einem intelligenten Schwarm von Robotern, die Brücken hochklettern und analysieren können.

Die Mini-Roboter sollen in Schwärmen von 50 bis 100 Robotern eingesetzt werden und die Brücken automatisch hoch und runter krabbeln. Prototypen gibt es bereits.


WebReporter: BartoszRozycki
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Roboter, Brücke, Schwarm
Quelle: trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.09.2014 11:36 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wann übernehmen nochmal die Maschinen die Macht, laut Terminator?
Muss mir für den Tag frei nehmen...
Kommentar ansehen
29.09.2014 10:38 Uhr von Schmollschwund
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Könn die mir dann auch die Küche machen??? Oder wenn ich Müll hab, dann fliegt der in Zukunft einfach auf den Boden...krabbel...weg isser..ahhh! Nee, halt. Da müsste ich ja erst umziehen. Von unter der Brücke, auf die Brücke...nee, da zieht´s ich lass es... ;)

[ nachträglich editiert von Schmollschwund ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?