27.09.14 20:00 Uhr
 4.696
 

"Opfer" knallt Spaßvögeln Taser in Rücken

Die "Viral Brothers" haben in den USA bei ihren Streichen ihre Opfer oftmals fast zu Tode erschrocken. Diesmal ist auf einem Video zu sehen, wie einer von ihnen zigtausende Volt in den Rücken getasert bekommen hat.

Ein älterer Herr in einem Lamborghini schneidet die Burschen, worauf sie ihm hinterher fuhren. Als er stehen blieb, platziert einer von ihnen auf seiner Motorhaube angeblichen Menschenkot. Der Bursche geht vom Wagen weg und sagt, dass er soeben seine Notdurft darauf verrichtet hätte.

Der ältere Herr holt seinen Taser und jagt dem Burschen zigtausende Volt in den Rücken. Mit den Worten "It´s a prank, it´s a prank" stürmt der geschockte Freund des Burschen aus dem Auto. Das Erlebte werden Sie wohl nicht so schnell vergessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Opfer, Rücken, Taser
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2014 20:03 Uhr von blade31
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Was?
Kommentar ansehen
27.09.2014 20:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh, der arme Spassvogel...

Kein Beileid.

Der Lambofahrer ist natürlich auch nicht der beste, bei seiner Fahrweise - Sofern die Aussagen der Idioten stimmen.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
27.09.2014 20:34 Uhr von Hidden92
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
"It´s a prank, it´s a prank"

Wäre ich der Lambo-Fahrer und hätte zufällig nen zweiten Taser dabei hätte ich dem Kerl auch noch eine damit verpasst.
Kommentar ansehen
27.09.2014 20:59 Uhr von muhkuh27
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Der hat wirklich auf die Motorhaube geschissen?
Kommentar ansehen
27.09.2014 21:16 Uhr von Dulle76
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Hä, muss man die "Nachricht" verstehen???
Hat wohl irgendwas mit üblen Burschen zu tun....
Kommentar ansehen
27.09.2014 21:47 Uhr von eisenkiller
 
+1 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2014 22:35 Uhr von dommen
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
Jaja. "Pranken" und sich durch die dadurch erzielten "Likes" fühlen, als wäre man eine bemerkenswerte Berühmtheit. Schade dass diesem stück Scheisse nicht die Pumpe ausgestiegen ist beim Elektroschock.
Kommentar ansehen
27.09.2014 23:02 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist das schöne an LTL Waffen, die kann man auch einsetzen wenn es nicht ums eigene Überleben geht.
Kommentar ansehen
27.09.2014 23:42 Uhr von Justus5
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Kein Mitleid, nicht das geringste.
Kommentar ansehen
28.09.2014 02:01 Uhr von Kennyisalive
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
*yes* Genau DAS sollte allen dämlichen "Prankstern" passieren, die irgendwelche Leute mit ihrem dämlichen Scheiß belästigen nur weil sie Klicks haben wollen.

Die nehmen doch auch keine Rücksicht auf die Menschen, die sie belästigen.
Kommentar ansehen
28.09.2014 09:16 Uhr von Airstream
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Schaut auf Youtube mal nach Videos mit dem Titel "Pranks gone wrong" oder "Prank fail" und ergötzt euch daran wie diese "Ich erschrecke/verarsche jetzt mal meine Mitmenschen" von ihren "Opfern" vermöbelt werden ;)
Kommentar ansehen
28.09.2014 12:41 Uhr von Riesenzwerg
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diesen Wixxer hätte noch Mintuten lang getasert werden sollen. Schade, dass der Rentner nicht auch für den Zweiten einen Taser über hatte!
Kommentar ansehen
28.09.2014 16:06 Uhr von Stray_Cat
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Damit müssen sie rechnen bei so derben Scherzen. Wer austeilen kann ...

Gegenwehr haben sie wohl bisher noch nicht erlebt.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern
Barbaren!: Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer,.,
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?