27.09.14 20:00 Uhr
 4.696
 

"Opfer" knallt Spaßvögeln Taser in Rücken

Die "Viral Brothers" haben in den USA bei ihren Streichen ihre Opfer oftmals fast zu Tode erschrocken. Diesmal ist auf einem Video zu sehen, wie einer von ihnen zigtausende Volt in den Rücken getasert bekommen hat.

Ein älterer Herr in einem Lamborghini schneidet die Burschen, worauf sie ihm hinterher fuhren. Als er stehen blieb, platziert einer von ihnen auf seiner Motorhaube angeblichen Menschenkot. Der Bursche geht vom Wagen weg und sagt, dass er soeben seine Notdurft darauf verrichtet hätte.

Der ältere Herr holt seinen Taser und jagt dem Burschen zigtausende Volt in den Rücken. Mit den Worten "It´s a prank, it´s a prank" stürmt der geschockte Freund des Burschen aus dem Auto. Das Erlebte werden Sie wohl nicht so schnell vergessen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Opfer, Rücken, Taser
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2014 20:03 Uhr von blade31
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Was?
Kommentar ansehen
27.09.2014 20:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Ohh, der arme Spassvogel...

Kein Beileid.

Der Lambofahrer ist natürlich auch nicht der beste, bei seiner Fahrweise - Sofern die Aussagen der Idioten stimmen.

[ nachträglich editiert von Jlaebbischer ]
Kommentar ansehen
27.09.2014 20:34 Uhr von Hidden92
 
+35 | -1
 
ANZEIGEN
"It´s a prank, it´s a prank"

Wäre ich der La