27.09.14 15:00 Uhr
 795
 

Nach SS-Rune beim ZDF: Gesine Lötzsch ärgert sich über Kritik von Peter Frey

Die Reaktion des ZDF auf die Kritik in Sachen Ukraine-Berichterstattung durch die Linken-Politikerin Gesine Lötzsch, ShortNews berichtete, ist nun von der Bundestagsabgeordneten scharf kritisiert worden. Peter Frey, Chef-Redakteur des ZDF, hatte Lötzsch die Antwort auf die Frage nach SS-Runen verweigert.

"Besonders ärgerlich ist es, wenn Sie Fragen eines Fernsehratsmitgliedes kritisieren, um sie nicht beantworten zu müssen. Ich bitte Sie deshalb, meine Frage schriftlich zu beantworten", so Lötsch in einem offenen Brief an Frey.

Grund für die Kritik von Gesine Lötzsch war, dass das ZDF einen Bericht über das ukrainische Asow-Bataillon zeigte, in dem ein Kämpfer einen Helm mit SS-Runen trug. Der Fernsehsender ließ dies unkommentiert und Lötzsch kritisierte dies, wie ShortNews schon berichtete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, ZDF, SS, Gesine Lötzsch, Rune, Peter Frey
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2014 15:12 Uhr von Trallala2
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2014 15:21 Uhr von Borgir
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Man sollte das kommentieren weil die Unrechts-Regierung in der Ukraine Neonazis für sich kämpfen lässt und die EU das unterstützt...Eine SS-Rune auf einem deutschen Hut in der Innenstadt von Dortmund hätte eine Panikreaktion der Presse nach sich gezogen.
Kommentar ansehen
27.09.2014 15:37 Uhr von Trallala2
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2014 15:56 Uhr von Perisecor
 
+1 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.09.2014 16:19 Uhr von Borgir
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@Trallala2

gewählt nachdem die rechtmäßige Regierung mit der kräftigen Unterstützung des Westens gewaltsam aus dem Amt geputscht wurde.
Kommentar ansehen
27.09.2014 16:43 Uhr von klemmbrett
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Oscar Verleihung, Flugzeug!? Ganz toller, passender Vergleich.

Von Anfang an wird doch die Nazibeteiligung in Regierung und Armee der Neu-Ukraine runter gespielt und möglichst wenig erwähnt.

Und wenn hierzulande 20 auf marschieren gibt es einen Aufschrei aller Parteien. Die einzigen, welche das Konsequent durch ziehen sind wohl die Linken. Den anderen Parteien geht es dabei wohl nur um dt. Nazis. Im Ausland sind sie willkommen, wenn sie dem Zweck dienen.
Kommentar ansehen
27.09.2014 16:58 Uhr von Trallala2
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
@Borgir

"gewählt nachdem die rechtmäßige Regierung mit der kräftigen Unterstützung des Westens gewaltsam aus dem Amt geputscht wurde."

Nein Borgir, das ist ja das was ich meine wenn ich sage, dass dir das Demokratieverständnis fehlt. Früher nannten sich Könige Herscher von Gottes Gnaden, nicht von Volkes Gnaden. Sie sahen ihre Macht von Gott gegeben, nicht vom Volk.

Ein Präsident hat seine Macht von Volk. Ein Volk kann also ihm die Macht wieder nehmen, denn die Macht ist immer beim Volk. Der Präsident bekommt sie nur auf Zeit übertragen. Seine Macht ist also nicht Gottgegeben. Das Volk gibt die Macht, es kann es wieder nehmen.

Ein Volk kann also nicht putschen, es nimmt lediglich seine Macht wieder zurück.

Aber ich glaube nicht, dass du so dumm bist es nicht zu wissen. Deine Wortwahl ist so gewählt, dass sie manipulativ ist.
Kommentar ansehen
27.09.2014 17:27 Uhr von Borgir
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@Trallala2

Der Putsch war vom Westen getriggert, allen voran die USA. Der Aufstand war nicht einfach ein Aufstand des Volkes, die Amis und die EU wollten die Ukraine, nicht mehr nicht weniger.

Es sind ja sogar Ultranationale und Neo-Nazis an der Macht in Kiew, aber das wird auch übersehen. Ich sage nur Swoboda. Alles vom Westen unterstützt, auch von Deutschland. Ein Neo-Nazi-Mob scheuchte die rechtmäßig gewählte Regierung aus dem Amt. Aber der Westen stellt das gerne als Volksaufstand dar. Ein Witz wenn man mich fragt.


[ nachträglich editiert von Borgir ]
Kommentar ansehen
27.09.2014 22:18 Uhr von Trallala2
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Borgir

"Der Aufstand war nicht einfach ein Aufstand des Volkes,"

Doch. Du solltest nicht so viel deiner Quellen konsumieren, du fängst an das zu glauben.

Was ist passiert? Ein machtgeiler und korrupter Politiker ist aus dem Amt gejagt worden. Ich hab dich schon x mal drauf hingewiesen, ohne dass du es zu Kenntnis genommen hast, dass Janukowytsch den Staat, Gesetze und Verfassung so zu seinen Gunsten verändert hat, dass er mehr Macht hatte. Das ist nicht die Aufgabe eines Präsidenten. Für mich ist das alleine genug um ihn aus dem Amt zu jagen.

"Es sind ja sogar Ultranationale und Neo-Nazis an der Macht in Kiew"

Na und? Ist das dir wirklich wichtig? Weißt du wie viel Nazis es in der russischen Regierung gibt? Bleib also lieber ruhig.

"Ein Neo-Nazi-Mob scheuchte die rechtmäßig gewählte Regierung aus dem Amt."

Je öffterst du das erzählst, desto besser wird es. Irgendwann kommst du noch mit Nazi-Ufos an.

Du weißt selber, dass das so nicht war.
Kommentar ansehen
27.09.2014 23:48 Uhr von WolfGuest
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Naziarschloch über mir
Da hast du ja noch mal Glück gehabt, dass es deine Helden nicht mehr gibt.
Kommentar ansehen
28.09.2014 05:36 Uhr von mort76
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Olli,
du hast nunmal das Pech, daß du und deine Kameraden nicht nur ideologisch, sondern auch kulturell völlige Vollpfosten sind, die sich ihre "Kultur" stümperhaft bei anderen zusammenklauen müssen, weswegen man euch auch nirgendwo findet, wo es ernsthaft um Bildung und Unterhaltung geht.
Deswegen wirst du leider auf deinen "Hitabend der schönsten Märsche" und die Übertragung von Fackelzügen und Aufmärschen verzichten müssen- schade...

Und um deine Frage zu beantworten: Ja, sie darf. Und sie soll. Aber ihr dürft nicht. Ihr müßt leider draußen bleiben, wie kleine Dackel, die noch nicht stubenrein sind.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?