27.09.14 08:18 Uhr
 549
 

Fünfstellig: Das ultimative Android-Smartphone von Vertu kostet 10.000 US-Dollar

Vertu, der allseits bekannte Hersteller von Luxus-Smartphones und -Handys, hat jetzt ein neues Smartphone vorgestellt, welches es vom Preis wahrlich in sich hat.

Es handelt sich dabei um das Vertu Aster. Dieses Smartphone ist mit einem 4,7-Zoll-Display ausgestattet, welches eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln hat. Angepowert wird das Aster von einem Snapdragon-Prozessor mit einer Taktfrequenz von 2,3 Gigahertz. Das Gerät bietet zwei Gigabyte RAM.

Außerdem stehen eine 13-Megapixel-Kamera, 64 Gigabyte interner Speicher, LTE und NFC zur Verfügung. Das Besondere ist das Gehäuse, welches komplett aus Titan, Aluminium und einer Rückseite aus Echt-Leder besteht. So ein Gerät hat jedoch auch einen Preis. Insgesamt will Vertu 10.000 US-Dollar dafür.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Smartphone, Android, US-Dollar, Vertu, Luxus-Smartphone
Quelle: chip.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.09.2014 10:58 Uhr von ar1234
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich schätze, es wird gekauft werden.... weil es teuer ist. Gibt genug Reiche, die nicht wissen wo die ganze Kohle hin soll.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
27.09.2014 16:44 Uhr von Arne 67
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ja warum auch nicht? Immerhin wird es bestimmt auch ein paar (Idioten) geben die das Ding kaufen...


P.S.: Meine Meinug!
Kommentar ansehen
28.09.2014 09:38 Uhr von LuCiD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
10000$ und dann sind außen überall die schrauben zu sehen wie selbst zusammengebastelt, na herzlichen dank, nein danke...

[ nachträglich editiert von LuCiD ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien/Hama: Rebellen bekämpfen weiter Fluchtursachen, neue ATGM Strikes
USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?