26.09.14 18:41 Uhr
 260
 

China: Mann bringt vier Grundschüler um

In der südchinesischen Stadt Pingshan hat ein Mann vier Grundschüler auf dem Weg zur Schule attackiert und umgebracht.

Keines der Opfer war älter als zwölf Jahre. Hunderte Helfer suchen nun nach dem Täter, der vermutlich in die Berge der Region fliehen konnte.

In den letzten Jahren häufen sich in China die Attacken auf Kinder.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, China, Schüler
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
FIFA geht gegen Viagogo vor und stoppt WM-Ticketverkauf über Plattform
Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling
Niedersachsen: 54 Menschen bekamen 2017 Haftentschädigung
NHL: Philipp Grubauer kann Niederlage seiner Washington Capitals nicht verhindern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?