26.09.14 17:15 Uhr
 4.705
 

"Die Anstalt" provoziert Haussender ZDF mit Kritik an Ukraine-Berichterstattung

Die Satire-Sendung "Die Anstalt" hat wieder die deutschen Medien attackiert, darunter auch den eigenen Haussender ZDF.

Max Uthoff und Claus von Wagner attackierten die einseitige Ukraine-Berichterstattung, die auch die öffentlich-rechtlichen Sender ihrer Meinung nach mitbetreiben.

Über ihre Satire sagten die Kabarettisten: "Jegliche Ähnlichkeit mit aktueller Berichterstattung ist weder beabsichtigt noch zufällig, sondern unvermeidbar".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, ZDF, Ukraine, Berichterstattung, Anstalt
Quelle: freitag.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2014 17:23 Uhr von HumancentiPad
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
Die finden halt deutliche Worte und das sehr unterhaltsam.
Kommentar ansehen
26.09.2014 18:00 Uhr von ghostinside
 
+26 | -1
 
ANZEIGEN
Die Anstalt und ihre Vorläufer sind schon seit Jahren keine Satire mehr, sondern die absolute Wahrheit.
Kommentar ansehen
26.09.2014 18:08 Uhr von magnificus
 
+22 | -2
 
ANZEIGEN
"Aber wir kämpfen doch für die Meinungsfreiheit.
Ja aber doch in Rußland, nicht hier"

lol
Kommentar ansehen
26.09.2014 18:40 Uhr von MRaupach
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Die heute Show hatte glaube ich ähnliches schon gebracht.

Mitlerweile muss man glaube ich tatsächlich Satire-Sendungen sehen um die Wahrheit zu erfahren, so traurig das klingt ;/

Aber schön das es noch Menschen in den Medien mit einem Gewissen gibt!
Kommentar ansehen
26.09.2014 18:42 Uhr von ghostinside
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Aus der Quelle:

Springerpresse "Die Welt"

24.09: „Putins langer Arm reicht bis in die Gremien der ARD“

18.09.: „Putin soll Osteuropa mit Einmarsch gedroht haben“
17.09.: „Russland will Notfall-Kasse plündern“
16.09.: Der Angriff auf die Übermacht Dollar verpufft
15.09.: „Die Russen trinken, weil sie traurig sind“
„Will Russland jetzt auch Estland destabilisieren?“
„Russland hat scharfe Sanktionen der EU verdient“
„Putin füllt Rettungsfonds für Firmen aus Rentenkasse“
„Putin pffff, aber Russen okay“
13.09.: „Putin will die Ukraine als Land eliminieren“
12.09.: „Die Folterwerkzeuge der EU werden Russland wehtun
11.09.: „Die Ukraine tut gut daran, ihre Grenze zu sichern“
10.09.: „Russland testet atomar bestückbare Rakete“
08.09.: „Putin-Versteher Sellering beklagt Herablassungen“
07.09.: „Große Angst vor Putins Ukraine-Taktik in Lettland“
05.09.: „Russland wird sich von Europa abwenden“
04.09.: „Russlands Kanonaden (Massive Diffamierung v. Putins Friedensplan)
03.09.: „Putins Friedensplan ist sein Papier nicht wert“
„Ukraine kämpft einen Krieg im Namen von ganz Europa“
02.09.: „Russland will die Grenzen verändern“
„Putin wird untergehen“
01.09.: „Putins gefährliches Bild von sich selbst“
31.08.: „Putin zwingt die NATO, sich neu aufzustellen“
30.08.: „EU will keinen Kaviar aus Russland mehr“
29.08.: „Russland bezahlt, trainiert und trifft Separatisten“
28.09.: „FBI verdächtigt Russland nach Datenklau bei Banken
Kommentar ansehen
26.09.2014 19:48 Uhr von HerbertMittermayer
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ich rechne fest damit, das die Anstalt bald unter Vortäuschung falscher Tatsachen abgesetzt wird. Ist klar, oder? ;) Ich denke, Max Utthoff ist bald Nazi, Kinderschänder oder drogenabhängig oder verrückt. Sucht euch was aus.

Die deutsche Presse berichtet unisono, was ihr aufgetragen wird und 95 % glaubt alles.
Kommentar ansehen
26.09.2014 20:09 Uhr von dasganze
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
geh unter deinen stein, jalapeno!!
Kommentar ansehen
26.09.2014 20:31 Uhr von Onid_A
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Wow... hab die Sendung vom 23.09 soeben auf Youtube gesehen und ich bin völlig baff! Die Anstalt wird von Sendung zu Sendung besser.

Grimmepreis verdächtig!
Kommentar ansehen
26.09.2014 20:58 Uhr von Stoersender
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@Jalapeno:

Es geht hier keineswegs darum Partei zu ergreifen, es geht vielmehr darum, den Lügen, den Verleumdungen, den Vorurteilen, der Hetze, der Propaganda, der einseitigen "Bericht"erstattung, den Fakten verdrehen, dem "aus dem Zusammenhang" reißen" dem Aufstacheln, der Bigotterie usw. den Kampf anzusagen. Außerdem - warum meinen Sie, daß der Normalbürger keine Ahnung hat, um sich eine Meinung dazu zu bilden ? Überlassen Sie das Nachdenken lieber den Lobbyisten im Reichstag ? Oder der Bild-Zeitung ?
Ich hoffe, daß Sie zu scherzen beliebten...
Kommentar ansehen
27.09.2014 04:55 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Humpelstilzchen,
ich gebe dir ja in der Sache recht, aber der Leserbrief ist zu lang, und diese Käseblätter haben SEHR wenig Personal- da setzt sich garantiert niemand hin und kürzt den Text auf ein kompatibles Maß...und "Meinungsfreiheit" bedeutet ja auch nicht, daß jeder alles veröffentlichen MUSS.
Vermutlich werden die Zeitungen mit Leserbriefen geradezu überschüttet...
Kommentar ansehen
27.09.2014 13:24 Uhr von porthos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mit "Meinungsfreiheit" meint man in unserer bananenrepublik "frei von Meinung".
leider haben das viele immer noch nicht begriffen.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?