26.09.14 17:10 Uhr
 84
 

Fußball: Arjen Robben will seine Profikarriere in einem Museum verewigen

Der Star des FC Bayern München, Arjen Robben, hat nach seiner Karriere was ganz besonderes vor.

Der niederländische Nationalspieler will sich ein privates Museum errichten, in dem alle Erinnerungen seiner erfolgreichen Karriere stehen.

"Er möchte alle Sachen zusammen suchen und ein kleines, privates Museum bauen. Nur für mich, meine Familie und enge Freunde", sagte Robben. Da würde keine Erinnerung verloren gehen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fußball, Museum, Arjen Robben
Quelle: reviersport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Star Arjen Robben droht nach Verletzung Hinrunden-Aus
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf
Fußball: Arjen Robben wollte Schiedsrichter Gelbrot für Schalke-Spieler ausreden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2014 21:09 Uhr von fraro
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich habe auch schon ein Vorschlag für den Namen des Museums:

"MUSEUM DER SCHÖNSTEN SCHWALBEN"
Kommentar ansehen
27.09.2014 17:54 Uhr von Enny
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die armen Leute die das Zimmerchen betreten müssen tun mir jetzt schon Leid.
Auch diesen Bauernspieler wird man vergessen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Star Arjen Robben droht nach Verletzung Hinrunden-Aus
Fußball: Arjen Robben fordert Mitspracherecht bei Trainersuche für Nationalelf
Fußball: Arjen Robben wollte Schiedsrichter Gelbrot für Schalke-Spieler ausreden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?