26.09.14 17:00 Uhr
 294
 

Nach Streit um Millionenerbe: "Asterix"-Zeichner hat sich mit Tochter versöhnt

Jahrelang war der "Asterix"-Zeichner Albert Uderzo mit seiner einzigen Tochter zerstritten: Es ging um das Millionenerbe.

Sylvie Uderzo wollte den 87-Jährigen sogar entmündigen lassen und die beiden stritten erbittert vor Gericht, doch nun habe man sich wieder versöhnt.

In einer gemeinsamen Erklärung teilten die beiden nun mit, dass das Kriegsbeil nun endgültig begraben sei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda