26.09.14 14:23 Uhr
 737
 

Umfrage: Deutsche wollen mehr Flüchtlinge aufnehmen

Laut einer aktuellen Umfrage des ARD-"Deutschlandtrends" ist eine Mehrheit der Deutschen dafür, mehr Flüchtlinge im Land aufzunehmen.

48 Prozent der Befragten wollten dies, 45 Prozent sind jedoch dagegen.

Allein die Anhänger der rechtskonservativen Alternative für Deutschland (AfD) waren in der Mehrheit gegen die Aufnahme von mehr Hilfesuchenden aus den Kriegsgebieten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Deutsche, Flüchtling
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2014 14:26 Uhr von Komikerr
 
+31 | -11
 
ANZEIGEN
Jeder kann Flüchtlinge aufnehmen wie er lustig ist... aber bitte bei SICH zu Hause, auf SEINE Kosten und NICHT auf meine oder anderer Steuerzahler Kosten.

Danke


PS. gerne würde ich erfahren, wieviele Personen befragt wurden, dass es Deutschland repräsentiert, ebenso aus welchen gesellschaftlichen Klassen die befragten kommen

[ nachträglich editiert von Komikerr ]
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:34 Uhr von syndikatM
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
keine ahnung auf welcher toilette im bahnhofsviertel deutschlandtrend immer ihre omniösen 1.000 befragten herbekommt - aber auf deren online seite, bei den gleichen umfragen mit vielfach mehr beteiligten kommt immer komplett das gegenteil heraus.

beispiel schlagzeile: "Deutsche sind mit der Regierung so zufrieden wie nie"
auf der online seite: nicht zufriegen - 90,1% (72.560) stimmen.

bei der flüchtlingsfrage ist die mehrheit auch dagegen.

was sollen also diese manipulierte scheiße? die pressefreiheit ist die freiheit zu lügen und manipulieren und zu hetzen.
Kommentar ansehen
26.09.2014 15:00 Uhr von sooma
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Komikerr:

"Die Daten werden in einer repräsentativen Telefonbefragung von rund 1000 bis 1500 zufällig ausgewählten wahlberechtigten Deutschen erhoben." http://de.m.wikipedia.org/...

Hier Fragen und Ergebnisse: http://www.tagesschau.de/... bzw. http://www.infratest-dimap.de/...
Kommentar ansehen
26.09.2014 15:03 Uhr von quade34
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Aus humanitären Gründen gebietet sich die Aufnahme von Kriegsflüchtlingen. Nach Befriedung ihrer Heimatländer werden diese Menschen zum grössten Teil auch wieder nach Hause gehen. Anders sieht es mit denen aus, die nur zu uns kommen, weil sie ein besseres Leben erwarten. Man muss mal ganz klare Kante zeigen, wer ist Hilfe bedürftig und wer könnte auch wieder gehen.
Kommentar ansehen
26.09.2014 15:06 Uhr von Bodensee2010
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Diese sogenannten " Represantiven Umfragen " erstaunen mich immer wieder
Wer hat an diesen Umfragen Teilgenommen ?
Die LINKEN , Die GRÜNEN ??
Die Realität in Deutschland zum Thema Flüchtlinge sieht aufgrund der unkontrollierten Massenflucht nach Deutschland und in das deutsche Sozialsystem wohl ganz anders aus .

Oder ging es in diese ominösen Umfrage mal wieder nur darum die AfD zu diskreditieren ?

Aber das sind wohl mal wieder die Typisch verfälschten Informationen unseres Staatsfernsehen
Kommentar ansehen
26.09.2014 15:21 Uhr von Stigma_Bln
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Das sind bestimmt die Leute, die mehr Flüchtlinge aufnehmen wollen, die so ein Heim nicht vor der Tür haben. Sollen Sie mal direkt vor den Heimen die Leute fragen ob noch mehr kommen sollen. Da wird man nicht viele "Ja"s hören. Ich wurde bei der WM von einem Flüchtling dort bespuckt, da ich eine Deutsche Fahne am Auto hatte. Sicherlich kann man nicht alle in eine Schublade stecken, aber ich würde garantiert nicht "Ja" sagen!
Kommentar ansehen
26.09.2014 16:04 Uhr von blaupunkt123
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Die Umfrage haben sie bestimmt in einem Links/Grünen Viertel gemacht.

Und wenn Deutschland dann mehr aufnimmt, und irgendwann logischerweise die Steuern sprunghaft steigen, dann geht das große Jammern los.

Aber jeder der dies jetzt schon sagt, ist ja ein Nazi
Kommentar ansehen
26.09.2014 16:05 Uhr von CoffeMaker
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"Nach Befriedung ihrer Heimatländer werden diese Menschen zum grössten Teil auch wieder nach Hause gehen. "

Ja sicherlich^^, wenn du das Paradis kennengelernt hast verläßt du es freiwillig um in die Hölle zurückzugehn. Es wird eher andersrum sein, ein Bruchteil geht zurück und die meisten bleiben hier. Das ist auch der Grund warum man Flüchtlinge quer über den halben Globus nach Europa holt statts das die Nachbarländer die Flüchtlinge aufnehmen und Europa dort vor Ort Hilfe leistet (mit Geld und Sachgüter) was bedeutend billiger wäre wenn man vergleicht was ein Asylant hier kostet und was er kosten würde wenn er im Krisennachbarland versorg werden würde, es geht nur darum die Einwanderungsquote schnellstens zu erhöhen um die Nationalstaaten zu zerstören bevor die EU auseinander bricht.
Kommentar ansehen
26.09.2014 22:11 Uhr von TragischerEinzelfall
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Shortnews scheint ne AfD hochburg zu sein...
Kommentar ansehen
30.09.2014 19:45 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
jaaaa meeeeeeeeeeeeeeehr
Kommentar ansehen
04.10.2014 20:22 Uhr von Puma13
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wieder lügt die Presse den manipulierten Deutschen was vor.Alles beabsichtigt und Gehirnwäsche eines jeden.Hierzulande steigen die Steuern,die meißten buckeln sich krum,Altersarmut und Kriminalität wird hingenommen und unsere Politiker,die Marionetten der Alliierten Siegermächte von einst geben klein bei und fressen sich auf unsere Kosten fett.Deutschland ist nicht Souverän,um das auch mal dem dümmsten Deutschen klarzumachen.Siehe zwei +vier Vertrag plus geheimer Zusatzabkommen.Wir stehen faktisch immer noch im Kriegszustand und sind besetzt.Drum immer rein mit allen Problemfällen dieser Erde.Und der dumme Deutsche macht den Ernährer und kann sich für sein Geld kaum noch was leisten.Mal sehen wie lange das Deutsche Volk sich das noch gefallen lässt.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?