26.09.14 14:02 Uhr
 333
 

Wickede: Streit um Zigaretten - Ein Schwerverletzter

Am Dienstagabend kam es in Wickede zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf Asylbewerbern. Drei Männer aus Algerien und Marokko begegneten auf einem Gehweg zwei anderen Asylbewerbern aus Eritrea und fragten diese nach Zigaretten.

Als die Bitte abgelehnt wurde, wurden die drei Männer gewalttätig und verletzten ihre Kontrahenten unter anderem mit Flaschen. Die Verletzten wurden in Krankenhäuser gebracht, eines der Opfer liegt mit schweren Verletzungen in der Unfallklinik Dortmund.

Die drei Täter konnten von der Polizei in der Asylbewerberunterkunft ausfindig gemacht werden, wo auch die beiden Opfer untergebracht sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wok!
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Zigaretten, Schwerverletzter
Quelle: soester-anzeiger.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2014 14:12 Uhr von shadow#
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Psychisch instabile Alkis, alle im selben Massengehege untergebracht und im Raum nebendran schiebt die Mutter mit ihren 5 Kindern nachts wahrscheinlich den Kleiderschrank vor die Tür - was kann da schon schief gehen?!
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:17 Uhr von hostmaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Kommentarfunktion ist bei diesem Artikel nicht aktiviert. Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden."
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:35 Uhr von ar1234
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Frage nach Zigaretten scheint eine der gefährlichsten Fragen überhaupt zu sein, die man gestellt bekommen kann.

Ich hatte als Kind diese Frage auch schon mal gestellt bekommen,.... als ich sie mit "nein" beantwortete (10 Jahre, Nichtraucher, was zu dieser Zeit NOCH normal war), bekam ich eine gelangt..... war übrigens auch meine allererste Begenung mit Südländern überhaupt (DDR-Kleinstadt, kurz nach der Wende). Offensichtlich bin ich da noch glimpflich dabei weggekommen.

[ nachträglich editiert von ar1234 ]
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:50 Uhr von Johnny Cache
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Da sieht man mal wieder daß Rauchen schädlich ist, selbst wenn man es selber nicht tut.
Kommentar ansehen
26.09.2014 15:18 Uhr von quade34
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zu wenig Taschengeld für die armen Menschen.
Kommentar ansehen
26.09.2014 15:34 Uhr von langweiler48
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Solches Pack gehört nach der 1. Verfehlung sofort ausgewiesen. Vorher aber erkennungsmäßig erfassen, denn dieses Pack kommt wenn man sie durch die Hintertüre hinauswirft, ganz frech durch die Vordertüre wider zurück.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?