26.09.14 12:02 Uhr
 1.276
 

Bundestagspräsident verärgert über abwesende Minister in Sitzungen des Kabinetts

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat sich deutlich verärgert über abwesende Minister bei Sitzungen des Kabinetts geäußert.

Bei der "Befragung der Bundesregierung" war kein einziger Minister erschienen, um die Fragen der Abgebordneten zu beantworten.

Lammert beschwerte sich zudem darüber, dass zuweilig nur zwei der über 300 Unionspolitiker anwesend sind. Nun droht er mit sofortigem Abbruch der Debatten, falls dies so weiter ginge. Der momentane Parlamentarismus sei "politisch sinnlos", so Lammert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Minister, Kabinett, Sitzung, Norbert Lammert, Bundestagspräsident, Fehlen
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein NPD-Verbot: Bundestagspräsident Norbert Lammert hält Urteil für richtig
Linken-Politiker fordert CDU-Mann Norbert Lammert als Bundespräsidenten
Brexit laut Norbert Lammert noch keine "ausgemachte Sache"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2014 12:10 Uhr von Mankind3
 
+28 | -2
 
ANZEIGEN
Ach fällt ihm das auch schon auf...

Man sollte die Politiker vielleicht mal zu diesen Sitzungen verpflichten...