26.09.14 11:49 Uhr
 407
 

FBI-Chef greift Apple und Google wegen deren Verschlüsselungsmaßnahmen an

Die Unternehmen Apple und Google sichern die Daten ihrer Kunden durch diverse Verschlüsselungsmaßnahmen.

Dies ärgert den Chef des FBI, James Coney, der die Konzerne nun deshalb öffentlich attackierte.

"Mir bereitet es Sorgen, dass die Unternehmen ausdrücklich mit etwas werben, dass es den Leuten erlaubt, sich über das Gesetz zu stellen", so Comey. Privatsphäre sei zwar wichtig, aber die Sicherheit der USA natürlich wichtiger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, Google, Apple, FBI, Google+, Privatsphäre
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach
Al-Kuds-Tag in Berlin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2014 11:51 Uhr von shane12627
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Oh, wusste garnicht, dass es in den USA gegen das Gesetz ist Daten zu verschlüsseln.

[ nachträglich editiert von shane12627 ]
Kommentar ansehen
26.09.2014 12:29 Uhr von Pils28
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man stelle sich die westliche Presse vor, wenn so ein Kommentar von einem Chinesen oder Russen käme.
Kommentar ansehen
26.09.2014 13:34 Uhr von stoske
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Freiheit wird von der Menschheit als so dermassen wichtig und grundlegend erachtet, dass sie sogar über dem Leben selbst steht. Selbstverständlich rangiert Sicherheit darunter. Und wer meint, Privatsphäre und Freiheit stünden über dem Gesetz, der hat völlig Recht, denn dafür ist es. Das Gesetz, welches daran etwas ändert, greift die Grundlage jeder Gesetzmäßigkeit selbst an. Gerade so welt- und menschenfremde Weichkekse wie der Herr Comey haben solche Gedankengänge natürlich nicht auf der Pfanne - wäre ja auch blöd in seiner Situation :)

[ nachträglich editiert von stoske ]
Kommentar ansehen
26.09.2014 13:50 Uhr von zoc
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Was für eine Drecks faschistische Diktatur die USA doch sind.
Unglaublich ....
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:04 Uhr von TinFoilHead
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alles nur Theater, soll die Nutzer von Google und Apple nur beruhigen, obwohl ich glaube, die Applejünger waren nie beunruhigt...
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:10 Uhr von bigpapa
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ shane12627

http://de.wikipedia.org/...

Soweit ich es noch in Erinnerung habe, fällt jede hochwertige Verschlüsselung in den USA unter das Waffengesetz.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
26.09.2014 15:37 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mail auf voltaire.org nachlesen. Deren Recherchen haben schon vor Monaten ergeben, dass ISIS und USA zusammenhängen. Ist sogar mit Fotos belegt.

Ich blicke da noch nicht ganz durch, die Vernetzungen laufen völlig kreuz und quer und ich bin in der Historie der nordafrikanischen Nationen noch nicht fit genug.

Ehrlich gesagt hatte ich auch erst ziemliche Zweifel, war also zunächst nur 100 % Beobachter. Inzwischen erhärtet sich aber der Verdacht. Z.B. durch

Zerstörung der libyschen Infrastruktur
Aktivitäten von Moslems in "Konkurrenzstaaten" der USA
Benötigung eines Kriegsgrundes vor dem amerikanischen Volk (das bisher schon oft belogen wurde, so dass eine signifikante Steigerung erforderlich war)
die merkwürdigen Hinrichtungsvideos mit vielen Ungereimtheiten
die Finanzierungsquellen der IS
und eben auch der angebliche Khalif selbst

Interessanterweise ist der Dollar in der letzten Zeit, in der immer mehr Staaten Unterstützung gegen IS zugesagt haben, permament und deutlich gestiegen.

Jemand sagte, die USA brauchten quasi einen Dauer-Krieg.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Sebastian Vettel will bei Ferrari bleiben
Rafael van der Vaart: Freundin Estavana Polman bringt gemeinsames Baby zur Welt
Bundestag hebt Urteile gegen tausende Homosexuelle auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?