26.09.14 08:14 Uhr
 8.066
 

Jason Segel hat kein Mitleid mit den Opfern des Nacktfoto-Skandals

Nachdem sich ein Hacker Zugriff auf mehr als 100 iCloud-Accounts von Prominenten verschafft hat, hat Schauspieler Jason Segel geäußert, dass er kein Mitleid mit den Opfer des Nacktfoto-Skandals habe.

"Kein Mensch wird dazu gezwungen, Nacktbilder von sich zu machen und in seine Cloud zu laden. Nur weil man es kann, muss man es ja nicht machen. Stellt keine anzüglichen Bilder von euch ins Netz", so Segel.

Der neue Film des 34-Jährigen, "Sex Tape", läuft derzeit in den Kinos. An seiner Seite ist Cameron Diaz zu sehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Skandal, Nacktfoto, Mitleid, Jason Segel
Quelle: loomee-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jason Segel: Für Rolle in "The End Of The Tour" 20 Kilogramm zugenommen
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel fast vom eigenen Auto überfahren
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel schreibt Horror-Kinderbuch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

25 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2014 08:34 Uhr von der_robert
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Schöne Werbung ...
Kommentar ansehen
26.09.2014 09:01 Uhr von TinFoilHead
 
+31 | -1
 
ANZEIGEN
Wo er Recht hat...
Kommentar ansehen
26.09.2014 09:01 Uhr von Mankind3
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Recht hat er aber
Kommentar ansehen
26.09.2014 09:02 Uhr von KingPiKe
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte mir auch schon, dass das Ganze eigentlich eine gute Werbung für diesen Film ist.
Kommentar ansehen
26.09.2014 09:07 Uhr von Johnny Cache
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Jo, fehlen jetzt halt noch Bilder von Cameron. ;)
Kommentar ansehen
26.09.2014 09:14 Uhr von sv3nni
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die photos sind doch super werbung fuer die promis
Kommentar ansehen
26.09.2014 09:26 Uhr von ghostinside
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Glaube nicht, dass die Fotos gute Werbung für eine 24-jährige zweifache Oscargewinnering sind...
Kommentar ansehen
26.09.2014 09:30 Uhr von m0u
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
wer ist dieser jason segel?
Kommentar ansehen
26.09.2014 11:34 Uhr von TiOne
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Carnap:
Ist doch klar, vom Playboy werden sie bezahlt und haben das "Prestige" ein Playboybunny gewesen zu sein (das war ja keine Pornographie, das waren erotische Fotos) ;)


@Topic:
Medienkompetenz heißt hier das Zauberwort. Wer, gerade als Promi, (Nackt)Fotos von sich irgendwohin hochläd muss auch damit rechnen, dass es Leute gibt, die diese Bilder haben wollen. Und kein System ist 100%ig Hacksicher - vor allem, wenn man keine guten Passwörter verwendet. Dann braucht es nicht einmal nen richtigen Hacker...

Natürlich ist es hart für die Betroffenen, dass ihre intimen Fotos nun für immer im Netz rumgeistern werden, aber Mitleid habe ich da nun, aus oben genannten Gründen, auch nicht.

[ nachträglich editiert von TiOne ]
Kommentar ansehen
26.09.2014 12:13 Uhr von m0u
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
warum wird mein post so schlecht bewertet? weil ich den heini da nicht kenne oder was? was für lappen hier rumlaufen. nicht jeder interessiert sich für diese "promis", und schon gar nicht für ihre nacktbilder. wer sie online stelllt brauch sich nicht wundern. ich stimme dem "hohen" herren segel zu bei dem was er sagt, das heißt aber nicht, dass man ihn deshalb kennen muss.
Kommentar ansehen
26.09.2014 12:58 Uhr von ThomasHambrecht
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Trotzdem hätte Apple nach dem dritten fehlgeschlagenen Anmeldeversuch, die nächste Anmeldung für 5 Minuten sperren können, mit wachsender Zeitsperre. Andere Clouds können das auch und sperren nach 10 Fehlversuchen ganz, so dass man manuell entsperren muss. Damit hat die Bruteforce-Methode keinen Erfolg.
Kommentar ansehen
26.09.2014 13:04 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@m0u

Weil du diesen heini auch einfach hättest googeln können.
Aber warum fragst du auch überhaupt, wenn es dich doch gar nicht interessiert?
Kommentar ansehen
26.09.2014 13:53 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde niemals "Wölkchen-Technik" benutzen.


Nicht nur Hacker sind das Problem. Fehler in der Technik, Probleme mit Zugangskontrollen etc. Das muss man sich nicht antun. Und wenn dann ein Problem auftritt, "Hotline" wo schlecht geschulte Leute den die eigenen Firma nicht über den Weg traut, einen den Inhalt ihrer Homepage vorliest.

Der Grund ist einfach. Wer in seinen Leben schon mal mit einer Firma / ein Großkonzern im Streit lag, kann sich vielleicht vorstellen warum.

Ich mache meine Datensicherung zu Hause. Ne 3 TB Platte kostet mich ca. 100 Euro. Das sind mehr Daten als ich fauler Mensch in meinen Leben vermutlich erschaffen werde.

Von meiner Gesunden Paranoia mal abgesehen ;)
Wenn die Regierung keinen traut, wieso soll ich dann irgendjemand trauen. :)


Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:27 Uhr von Brain.exe
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@m0u der einzige Lappen hier bist du. Kennst ihn nicht, interessierst dich nicht für ihn oder irgendwelche Promis hast aber doch die Zeit die News zu lesen und zu Kommentieren. Ganz schön arm wenn man nichts anderes zutun hat.
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:46 Uhr von Komikerr
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So recht er mit der Aussage hat, so schade ist es, dass er mit dieser Aussage vielleicht seine Karriere gekillt hat
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:56 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dass mal hin und wieder einmal jemand sehr private Fotos in eine Cloud stellt, überrascht mich nicht. Wohl aber, dass es so viele Prominente tun.

Daraus kann man nur das Fazit ziehen, dass man am besten für gar nichts Clouds benutzt. Wie schon ein Vorredner sagte, externe FP kosten heute nicht mehr viel. Und wenn man Daten woanders benötigt, ist ein USB-Stick immer praktisch.

Datensicherungen auf die Cloud sind wahrscheinlich auch nicht immer zuverlässig, da fehlen dann womöglich die entscheidenden Versionen.

Mal ganz davon ab muss man auch überlegen, wieso eigentlich irgendwelche Anbieter kostenlosen Cloudspace zur Verfügung stellen. Irgendwas müssen die ja auch davon haben. Sprich, jemand wird sie bezahlen, Ob das über Werbung abgedeckt ist, keine Ahnung.

Kann aber auch gut BND, NSA etc. sein. So wie eben auch Facebook von Nebenfirmen der Geheimdienste (mal recherchieren, die Verknüpfungen sind interessant) auf die Beine gestellt wurde.

Ja, ja, das Geltungsbedürfnis. Darauf können "Lenker" immer zählen.
Kommentar ansehen
26.09.2014 15:36 Uhr von WasZumGeier
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Macht ihr eigentlich Nacktfotos von euch? Ich habe erfahren, dass es anscheinend normal ist Nacktfotos von sich zu machen. Sogut wie jeder den ich fragte hat angebliche welche von sich. Ihr auch? WOZU BRAUCHT MAN NACKTBILDER VON SICH SELBST?!
Kommentar ansehen
26.09.2014 16:35 Uhr von fox.news
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@WasZumGeier
zum Verschicken an die Partnerin, wenn man selbst gerade unterwegs ist zum Beispiel.
Kommentar ansehen
26.09.2014 16:37 Uhr von WasZumGeier
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wenn ein Arsch dann die Fotos veröffentlicht wird geheult bis zum geht nicht mehr. Auch das kann ich nicht verstehen. Ich weiß wie meine Freundin nackt aussieht. Andere Menschen sind schon merkwürdig.
Kommentar ansehen
26.09.2014 16:46 Uhr von lucky-spooky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selber schuld, wenn jemand seine Nacjibilder in die Wolke lädt :-)
Kommentar ansehen
26.09.2014 18:40 Uhr von Fishkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt, eigendlich habe ich den immer für ne Pfeiffe gehalten .. aber mit der Aussage trifft er voll ins schwarze. Welcher Depp speichert seine Dildofotos bitte auch in ner Cloud ab >_<
Kommentar ansehen
26.09.2014 20:42 Uhr von 1199Panigale
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seit Ihr alle so "Werbungsfixiert" ?
Mit seiner Aussage hat er Recht, nur deswegen interessiert mich sein Film genauso wenig oder arg wie zuvor.
Kommentar ansehen
26.09.2014 22:03 Uhr von TeKILLA100101
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Ha der soll mal überlegen, was er bei How i Met you mother gemacht hat. Von wegen besoffen, nackt übern Campus rennen, durch New York rennen... Abe rübe randere lästern ne!!! O_o
Kommentar ansehen
26.09.2014 22:04 Uhr von Lederriemen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Heißt der Type nicht "SEAGAL" ?!
Kommentar ansehen
27.09.2014 20:06 Uhr von eric_mueller87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Meint ihr das ernst? Jeder darf doch machen was er will und trägt sicher keine Schuld daran wenn ihm jemand widerrechtlich Schaden zufügt. Schuld ist immer der Täter, oder seid ihr auch der Meinung dass Frauen Burka tragen sollten sonst sind sie selbst Schuld wenn sie vergewaltigt werden?

Refresh |<-- <-   1-25/25   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jason Segel: Für Rolle in "The End Of The Tour" 20 Kilogramm zugenommen
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel fast vom eigenen Auto überfahren
"How I Met Your Mother"-Star Jason Segel schreibt Horror-Kinderbuch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?