26.09.14 08:07 Uhr
 752
 

Alarm in New York um ISIS-Terrorpläne gegen Subway und Pariser Metro

Der neue irakische Premier Haider al-Abadi hatte am Rande der UN-Vollversammlung in New York Reportern über Informationen über geplante Terrorattacken durch die Dschihadisten-Miliz ISIS gegen die New Yorker Subway und Paris Metro berichtet.

Die Terrorattacken sollen von ISIS-Kämpfern mit Pässen aus Frankreich und den USA durchgeführt werden. Die Informationen habe al-Abadi aus Bagdad erhalten: Gefangen genommene ISIS-Terroristen hätten die Pläne ausgeplaudert.

Die US-Behörden zeigten sich völlig überrascht über die Warnung. Es gäbe keine Hinweise auf solche Terrorpläne, wollten US-Offizielle beschwichtigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: bauernebel
Rubrik:   Politik
Schlagworte: New York, Alarm, Metro, York, Pariser, ISIS, Subway
Quelle: amerikareport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
One-Hit-Wonder Colonel Abrams verstirbt 67-jährig als Obdachloser in New York
USA: Donald Trumps Schutz in New York kostet pro Tag eine Million Dollar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.09.2014 08:32 Uhr von eeyorE2710
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
"Alarm in New York" -> "Es gäbe keine Hinweise auf solche Terrorpläne"

Also einen Alarm stelle ich mir doch anders vor.