25.09.14 21:01 Uhr
 1.732
 

Türkei: Bürger demonstrieren offen für die Terrororganisation Islamischer Staat

Am gestrigen Donnerstagabend demonstrierten in Istanbul rund 40 türkische Bürger und wollten damit ihre Solidarität mit der Terrororganisation IS (Islamischer Staat) zum Ausdruck bringen. Zudem verurteilten sie die Angriffe der US-Luftwaffe gegen IS-Stützpunkte in Syrien.

"Erst haben die westlichen Imperialisten eine Organisation mit dem Namen IS satanisiert und über die Medien Propaganda betrieben, danach haben sie unter diesem Vorwand Gebiete in Syrien und im Irak bombardiert", teilte Murat Sözer, Vorsitzende der islamischen Hilfsorganisation Imkan-Der mit.

Erst vor wenigen Tagen deckte ein türkischer Journalist auf, dass die Imkan-Der eine Klinik in der Türkei betreibt, wo verletzte IS-Terroristen behandelt werden. Des Weiteren soll das Krankenhaus finanziell von der ortsansässigen Regierungspartei AKP unterstützt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-News
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Türkei, Bürger, Demonstration, IS, Terrororganisation
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2014 21:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Na, wenn di so begeisterte Anhänger sind, einmal kurz mit der Kalaschnikov in die Menge winken. Und wer das überlebt, darf helfen, die Sauerei zu beseitigen, bevor es ins Loch geht.
Kommentar ansehen
25.09.2014 22:32 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+16 | -2
 
ANZEIGEN
Gab es eigentlich in der Arabischen Welt oder im Westen von Moslems so etwas wie Lichterketten um den Opfern zu gedenken und Stellung gegen diesen Terror zu beziehen?
Kommentar ansehen
25.09.2014 22:55 Uhr von Osiso
 
+0 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.09.2014 00:34 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
40 Protestierende Vollidioten ?.. klingt wie ein NPD Aufmarsch :)
Kommentar ansehen
26.09.2014 00:45 Uhr von blonx
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@das_leben:ist_schoen
Ja gab es. Deutschland-weiter Aktionstag "Muslime stehen auf - gegen Hass und Unrecht".

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
26.09.2014 08:42 Uhr von das_leben_ist_schoen
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@blonx

Es wurde ein Aktionstag geplant, ich habe NICHTS davon mitbekommen, weder persönlich noch medial. Kann daher nicht so groß gewesen sein.

Wie gesagt ich vermisse einfach eine Reaktion der nicht radikalisierten Glaubensbrüder.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?