25.09.14 18:44 Uhr
 280
 

Rudolstadt: Bekiffte PKW-Fahrerin parkt ausgerechnet vor einer Polizeistation

Vor einer Woche hatte die Polizei in Rudolstadt eine 27-jährige Frau am Steuer eines PKW ohne Fahrerlaubnis erwischt.

Nun fiel sie den Beamten wieder auf. Sie parkte vor der Polizeistation. Eine Fahrerlaubnis hatte sie immer noch nicht, das Auto fuhr ohne Zulassung und besaß falsche Kennzeichen. Zudem war die 27-Jährige auch noch bekifft.

Gegen die Frau wurden Ermittlungen unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: PKW, Kiffen, Fahrerlaubnis
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2014 19:23 Uhr von Schmollschwund
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und wieder ein guter Grund um nicht bekifft Auto zu fahren...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?