25.09.14 17:09 Uhr
 692
 

USA: Von Polizist verprügelte Frau bekommt 1,5 Millionen Dollar Schadensersatz

Ein Foto, das einen Polizisten in Kalifornien zeigt, der eine wehrlose Frau mit Fäusten traktiert, schockierte im Juli ganz Amerika.

Die Familie der psychisch kranken Frau hat den Beamten daraufhin verklagt und vor Gericht eine große Summe Entschädigung erstritten.

Das Gericht sprach dem Opfer 1,5 Millionen Dollar Entschädigung zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Frau, Dollar, Polizist, Schadensersatz
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Fitnessarmband überführt Mann des Mordes an Ehefrau
New York: Zehntausende Schüler leben in Notunterkünften für Obdachlose
Thailand: Vater tötet sein Baby sowie sich selbst und stellt Video auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2014 17:12 Uhr von blade31
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
"Die Familie der psychisch kranken Frau"

Also wir die Frau in eine Klinik verfrachtet und die Familie freut sich über die Million...
Kommentar ansehen
25.09.2014 17:17 Uhr von Chefkoch83
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Bei der Summe würde sogar ich mir ein paar aufs Maul geben lassen. Obwohl, da ich Männlich und Dunkelhäutig bin würde ich es wohl nicht bis vor dem Richter schaffen...
Kommentar ansehen
25.09.2014 17:35 Uhr von Macinally
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch, überall versucht unserer Spitzelstaat ähh Spitzenstaat die verf...... Amis zu kopieren, bei den Schmerzensgeldern trauen sie sich nicht ran.

Man bedenke, was in unserem Land z. B. für unschuldig in Haft sitzende Menschen gezahlt wird...
Kommentar ansehen
25.09.2014 18:11 Uhr von shadow#
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hätte er sie einfach erschossen, hätte er seinen Job noch...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?