25.09.14 16:18 Uhr
 143
 

Jelena Serowa wird die erste Russin auf der Internationalen Raumstation sein

Am 26. September um 00:25 Uhr Moskauer Zeit soll vom Kosmodrom in Baikonur eine Rakete in Richtung Internationaler Raumstation abheben.

Mit an Bord ist Jelena Serowa (38 Jahre), sie wird dann die erste Russin auf der Internationalen Raumstation sein. Darüber hinaus wird sie dann die die vierte Kosmonautin sein, die jemals im Weltall war.

"Als ich klein war, erfuhren wir in der Schule natürlich von den Erfolgen der sowjetischen Raumfahrt. Ich verliebte mich damals hoffnungslos in den Sternenhimmel, aber dass ich ihm einmal so nahe komme, hätte ich nie geglaubt", so Serowa.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Frau, Russland, Raumstation
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2014 16:28 Uhr von omar
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Wimperntusche und Kajal sind scheinbar auch im Weltraum tragbar...
Kommentar ansehen
25.09.2014 16:34 Uhr von Phyra
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@omar
warum auch nicht? schuppen und koerpersekrete schließlich auch.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?