25.09.14 15:45 Uhr
 1.717
 

China: Mann durch Sushi-Verzehr von Bandwürmern befallen

Ein Mann aus der südchinesischen Provinz Guangdong ist mit extremen Bauchschmerzen zum Arzt gegangen, der eine erschreckende Diagnose stellte.

Sein Körper war komplett von Bandwürmern befallen, wie das Röntgenbild zeigte.

Der Ärzt geht davon aus, dass der jahrelange Sushi-Verzehr des Mannes dafür verantwortlich ist, dessen Lieblingssushi Sashimi war, das aus rohem Fisch und Meeresfrüchten besteht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, China, Verzehr, Sushi
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt am Main: Keime auf Intensivstation - Zwei Patienten tot
Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Krankenkassen-Vergleich: "Focus" verklagt AOK, die nicht mitmachen will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2014 16:07 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Zieht der Sack Reis aus China nicht mehr?
Kommentar ansehen
25.09.2014 16:28 Uhr von sv3nni
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
frag mich was das fuer eine qualitaet war. in japan hat man davon noch nie gehoert - und da essen viele auch taeglich sushi
Kommentar ansehen
25.09.2014 16:41 Uhr von Sir.Locke
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
nein, im ernst? wenn man rohes fleisch ist, kann man davon würmer und ähnliches bekommen?!
[hinweis: der obrige beitrag kann sarkasmus enthalten, muss aber nicht...]
Kommentar ansehen
25.09.2014 20:53 Uhr von ms1889
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
jeder tierhalter weiss: rohe sachen erzeugen würmer... ergo is das beim menschen nicht anders.

und wer so befallen ist wie er..kackt die dinger ja schon immer aus...ergo muß er das schon monate wissen.
Kommentar ansehen
26.09.2014 14:10 Uhr von GaiusBaltar
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das müsste allen dämlichen Hipstern passieren, die auf jeden bescheuerten Trend anspringen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Motorradfahrer mit Tempo 223 statt 70 geblitzt
Nordirak: 36 Jesiden vom IS befreit
Tecklenburg: Autofahrer schlief betrunken am Steuer ein - Polizisten weckten ihn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?