25.09.14 15:28 Uhr
 218
 

NL/Amsterdam: Hygiene-Regeln für Umgang mit Sexspielzeug im Rotlichtviertel

Der Amsterdamer Bürgermeister Eberhard van der Laan hat den Betreibern im Rotlichtviertel der Stadt neue Hygiene-Regeln für den Umgang mit Sexspielzeug im Betrieb mit auf den Weg gegeben.

In Zukunft ist nämlich der Betreiber selbst für den korrekten und hygienischen Umgang mit den Sexspielzeugen verantwortlich und nicht mehr die Sexarbeiterin, die diese Teile benutzt. Die Betreiber haben sich nun zusammen getan und protestieren bei der Stadt wegen dieser Verordnung.

Ein Betreiber sagt, er könne verstehen, dass er dafür Sorge tragen muss, dass die Arbeitszimmer sauber sind. Er sehe aber nicht ein, dass er einen Dildo nach jedem Gebrauch kontrollieren und reinigen solle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Amsterdam, Umgang, Hygiene, Sexspielzeug, Rotlichtviertel
Quelle: nltimes.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump möchte Transgender in US-Armee verbieten
Ivanka Trump postet erfundenes Zitat von Albert Einstein zum Thema "Fakten"
FDP-Jugend wirbt mit Kondomen und Spruch: "Endlich wieder rein!"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?