25.09.14 11:51 Uhr
 120
 

Niederlande: In Messehalle kommt vorübergehendes Lager für 400 Flüchtlinge

Im Messekomplex "De Ijsselhallen" in Zwolle wird vorübergehend ein Lager für 400 Flüchtlinge eingerichtet. Es handelt sich hier um eine Notmaßnahme. Die Flüchtlinge werden hier nicht eingesperrt, und der Bürgermeister will nun mit Anwohnern und Gewerbetreibenden über eventuelle Probleme sprechen.

Eine Messehalle, etwa 3.000 Quadratmeter groß, wurde dazu mit Hochbetten eingerichtet. Vor allem Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea und Somalia sollen hier nach einem Aufruf von Vize-Justizminister Teeven untergebracht werden.

Bürgermeister Henk Jan Meijer findet die Lösung alles andere als ideal, aber der Stadt bleibt nichts anderes übrig, unter den gegeben Umständen. In der Halle würde keine nette Wohnatmosphäre herrschen und man habe nur 72 Stunden Zeit gehabt, alles vorzubereiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Niederlande, Flüchtling, Lager, Messehalle
Quelle: dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
AfD-Politikerin: Kanzlerin trägt Mitschuld an Mord an Freiburger Studentin