25.09.14 11:32 Uhr
 354
 

Deutschlands Sparer scheuen Risiken

Am 23.09.2014 veröffentlichte die Allianz SE einen umfassenden Bericht zum Anlageverhalten privater Haushalte.

Das Bruttogeldvermögen ist im letzten Jahr weltweit auf ein neues Rekordniveau gestiegen.

Vor allem Aktiengewinne waren für die Entwicklung verantwortlich. Allerdings investieren die Deutschen nur sehr wenig in Aktien. Der Vergleich mit anderen europäischen Staaten zeigt, dass Deutschland hauptsächlich auf risikoarme Anlagen setzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Manul
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Sparer, Risiken
Quelle: finanzello.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2014 11:32 Uhr von Manul
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Bei den geringen Zinsen, die es derzeit auf Tages- und Festgeldeinlagen gibt, ist es erstaunlich, dass die Distanz zur Börse bei vielen Sparern immer noch sehr groß ist.
Kommentar ansehen
25.09.2014 11:43 Uhr von Katerle
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
komisch das geldvernögen ist bisher bei mir nicht angekommen
Kommentar ansehen
25.09.2014 13:19 Uhr von chiefff
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dann suche dir einen vernünftigen Job.
Kommentar ansehen
25.09.2014 13:52 Uhr von FlatFlow
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
oder investiere dein erspartes richtig ;-)
Kommentar ansehen
25.09.2014 14:59 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschlands Sparer scheuen Risiken

Weils halt doch noch ein paar Deutsche gibt ,die (eigenständig) Denken können...
Kommentar ansehen
25.09.2014 15:15 Uhr von Manul
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@TinFoilHead …wenn die Inflationsrate aber höher liegt als die Zinssätze, sollte man vielleicht in eine andere Richtung denken. Auf Dauer heißt das nämlich, dass die Ersparnisse dank Inflation immer weniger wert werden. Das Risko lässt sich auch an der Börse begrenzen.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Rücktritt von Sigmar Gabriel: Brigitte Zypries neue Wirtschaftsministerin?
Fall Tugce: Sanel M. wehrt sich gegen seine Abschiebung
Alle Nominierungen für Oscar verkündet: "La La Land" mit 14 Nennungen im Rennen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?