24.09.14 21:57 Uhr
 428
 

Großbritannien: Frau ließ Hund verhungern

Die Tat einer Engländerin wurde als "schlimmster Fall von Tierquälerei in den letzten 30 Jahren" bezeichnet.

Die 23-Jährige ließ ihren Bull Terrier in seinen eigenen Exkrementen verhungern. Der Hund wurde erst drei Wochen nach seinem Tod gefunden, als Nachbarn Verwesungsgeruch bemerkten.

Die Besitzerin behauptete, dass sie einige Tage verreist war und den Hund in der Obhut eines Freundes ließ. Als sie wieder da war konnte sie den Hund angeblich nicht finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, England, Hund
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2014 22:02 Uhr von Retrobyte
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Schlimmster Fall?
ÜBERALL in jedem verdammten Land gibt es Leute, die Tiere in Scharen horten, diese bis zur Unkenntlichkeit verkümmern lassen und da soll dieser eine Hund der schlimmste Fall seit 30 Jahren sein?
Und dann noch in England?

Das glauben doch selbst die Mirror-Autoren nicht, die diesen Artikel verfasst haben.
Kommentar ansehen
25.09.2014 00:19 Uhr von Hidden92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Da kann sie aber froh sein dass sie noch lebt nachdem sie mehrere Tage vereist war...
Kommentar ansehen
25.09.2014 05:14 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Retrobyte,
Tiermessies denken, sie würden den Tieren etwas gutes tun, und verlieren dabei die Kontrolle.
Das ist eine psychische Krankheit.

Das hier war Faulheit, Gewissenlosigkeit oder Gedankenlosigkeit, und das IST schlimmer.
Kommentar ansehen
25.09.2014 11:59 Uhr von sooma
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"Die Besitzerin behauptete, dass sie einige Tage vereist war"

Gut, da ist man ein wenig... steif und kommt nicht ans Futter.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?