24.09.14 17:05 Uhr
 3.000
 

Syrien: US-Truppen bombardieren geheimnisvolle Chorasan-Gruppe

Die USA greifen in Syrien militärisch ein, um den so genannten "Islamischen Staat" zu bombardieren.

Doch Ziel der US-Truppen ist auch die geheimnisvolle Chorasan-Gruppe, die aus al-Quaida-Veteranen besteht und die nun getroffen worden sein soll.

Bei den Luftschlägen kamen 15 Menschen ums Leben, sieben davon Zivilisten.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Syrien, US, Gruppe
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Jugendgang trennt Mann Kopf ab und schneidet ihm Herz aus Brust
Schweiz: Grenzwächter wegen Totgeburt einer Syrerin vor Gericht
Abtreibungsgegner zeigen Ärztin wegen "Werbung" für Schwangerschaftsabbrüche an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2014 17:47 Uhr von VerSus85
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Noch son fusselbart Verein. Wie sagt man? Nicht jeder Mosslem ist ein Terrorist, Aber jeder Terrorist der vergangen Jahre ist Mosslem. Warum?
Kommentar ansehen
24.09.2014 18:00 Uhr von harzut
 
+12 | -20
 
ANZEIGEN
@VerSus85

Ich wusste gar nicht, dass Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe muslimischen Glaubens waren bzw. sind. Danke für die Info. ;-)

[ nachträglich editiert von harzut ]
Kommentar ansehen
24.09.2014 18:03 Uhr von HumancentiPad
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
15 Menschen ums Leben, sieben davon Zivilisten.
schlechter schnitt
Kommentar ansehen
24.09.2014 18:07 Uhr von Apfelnektar
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
@harzut

Und was ist mit Breivik, der ist doch Muslime oder? Immerhin ist er Terrorist!
Kommentar ansehen
24.09.2014 18:20 Uhr von architeutes
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
@HumancentiPad
Manchmal frage ich mich wie man die noch unterscheidet ,das ist doch der einzige Vorteil den die Verbrecher haben.
Ansonsten wären sie nie so erfolgreich ,in keinster Weise.
Kommentar ansehen
24.09.2014 22:58 Uhr von Memphis87
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
Die ISIS ist ein weiteres Kind der CIA, genauso wie es Al-Kaida ist.

Entstanden in Syrien, aufgerüstet und finanziert, waren damals noch Freiheitskämpfer gegen den bösen Assad.

Jetzt besitzen sie aber die Frechheit und verkaufen das Öl, was ja nun mal den Amis bestimmt war. Ach und Obama hat endlich sein Krieg in Syrien.

Der Westen verwüstet und terrorisiert ganze Länder, und die Flüchtlinge wollt ihr dann auch nicht haben.

Wenn ich einen Wunsch frei hätte, würde ich wollen dass Menschen wie du in dem Zustand dieser Opfer gerätst.

Satansreligeon? Ok und wer ist dann unser Gott? Weil auch wir haben ein Gegenstück, den wir den Teufel nennen.

Prophet der was macht?? "Dein" Prophet kann, will und darf ich nicht beleidigen, weil wir ihn mindesten genauso lieben wie ihr.

Auch wie wir Adam, Noah, Abraham oder sonst alle Propheten lieben und ehren. Wir beleidigen keine Propheten. Wir Glauben an den selben Gott. Den alleinigen, alles erschaffenden und allwissenden Gott.

Und vom ende dieser "Satansreligeon" kannst du gerne weiter träumen. So wie die Christen am Anfang ihrer Entstehung beschuldigt, verfolgt und ermordet wurden, ist ihre Anhängerschaft stetig gestiegen. Genauso wird es mit dem Islam gemacht. Nur das die Diffamierung bis heute anhält.
Trotz dem nimmt die Anhängerschaft zu und nicht ab!

Wir leben in einer Welt wo die Bösen herrschen. Ein IS-Terrorist ist kein Moslem. Er kämpft für Geld und nicht für Allah!

[ nachträglich editiert von Memphis87 ]
Kommentar ansehen
25.09.2014 00:06 Uhr von blaustich
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis haben die Deutungshoheit wer, wo, was, welcher Terrorist ist. Dadurch können sie nach belieben bombardieren, wo ihnen beliebt.
Zum Glück vertrauen viele der US-Deutungshoheit nicht mehr.

Wenn ein anderes Land die Deutungshoheit bekommt werden sicher auch Terroristen in und um den USA geortet :)
Kommentar ansehen
25.09.2014 02:40 Uhr von EdenLake
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Amis sind die größten Terroristen, warum bombadieren sie sich nicht selbst?
Kommentar ansehen
25.09.2014 04:55 Uhr von mort76
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
VerSus,
ja, was gabs da in den letzten 5 Jahren?

NSU- schon vergessen?
Waren das Moslems?
Nein, Nazis.
Und dann deckt auch noch der Verfassungsschutz diese Kameraden...

Anders Breivik- schon vergessen?
War der ein Moslem? Nein, ein Nazi.
Er begründete seine Attentate mit 77 Opfern damit, "Norwegen gegen Moslems und Multikultur verteidigen zu wollen".

Wieviele Todesopfer kann man den Moslems denn in Europa innerhalb dieses Zeitraums zuweisen?
Kommentar ansehen
25.09.2014 08:09 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist geheimnisvoll an dieser Gruppe ?
Kommentar ansehen
25.09.2014 09:58 Uhr von VerSus85
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@mort76

Willst du wirklich Zahlen haben? Bitte schön!

Terroranschläge am 7. Juli 2005 in London mit 56 Tote 700 teils schwer verletzte. und

Die Zuganschläge in der Spanischen Hauptstadt Madrid waren eine Serie von zehn durch islamistische Terroristen ausgelösten Bombenexplosionen am 11. März 2004 mit 191 Toten. Und

Der Anschlag auf das Jüdische Museum von Belgien war ein Attentat, bei dem am 24. Mai 2014 in Brüssel 4 Menschen durch Schüsse getötet wurden. und

Soldat in London mit Schlachtermesser getötet. und

November 2003: Bei zwei Selbstmordattentaten vor Synagogen und einer Serie anschließender Bombenexplosionen vor mehreren britischen Einrichtungen sterben im europäischen Teil Istanbuls 59 Menschen. Und

Oktober 2002: Tschetschenische Terroristen nehmen in einem Moskauer Musical-Theater rund 800 Besucher als Geiseln. Nach dem Einsatz eines Befreiungskommandos sind 129 der Gekidnappten tot. Und

21. Dezember 1988: Über dem südschottischen Lockerbie reißt ein Sprengsatz eine Boeing 747 der US-Fluglinie PanAm in Stücke. Bilanz: 270 Tote. Hinter dem Anschlag steckt der libysche Geheimdienst.

Ich hör jetzt auf weill das einfach zu viel wird. Oder soll ich noch die anschläge auf der ganzen Welt mit aufzählen? Sorry, habe noch die Menschen vergessen die bei den Mohamed Karikaturen und dem Mohamed Video aufständen getötet wurden.

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
25.09.2014 10:38 Uhr von Patreo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Versus85 und was soll deine Auflistung zeigen, außer DASS es muslimisch geprägten Terrorismus gibt?
Das wird ja nicht geleugnet.
Nonsense dagegen ist deine Aussage, dass alle Terroristen Moslems seien. Das ist schlicht und ergreifend nicht wahr.

März 2010:

,, France Ten ETA members shot dead a French gendarme, Jean Serge Nerin, 53 years old, in Dammarie-lès-Lys, near Paris. Spanish government confirmed the shooting took place after a patrol of the local police found several people robbing a garage of vehicles. One suspect was arrested on the spot and identified himself as a member of ETA. This is the first time that ETA, which had always targeted Spanish officials and policemen, kills a French national policeman."
Quelle. Wikipedia

Euskadi Ta Askatasuna
,,. In den 50 Jahren bis Juli 2009 wurden von der ETA 823 Menschen getötet. Der erste Mord der ETA wurde am 28. Juni 1960 verübt.[5][6] Eine andere Quelle nennt für den Zeitraum bis Januar 2011 insgesamt 864 Opfer.[7] Die Organisation verfolgt das Ziel eines von Spanien unabhängigen, sozialistisch geprägten baskischen Staates, der die spanischen autonomen Regionen Baskenland und Navarra sowie das französische Baskenland umfassen soll."
Quelle: Wikipedia

Womit deine kleine Theorie ins Bodenlose fallen dürfte, da du davon ausgehst, dass ALLE Terroristen Muslime sind.
Wenn du weitere Beispiele brauchst kannst du gerne unter IRA und RAF nachschauen.

[ nachträglich editiert von Patreo ]

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-AfD-Chefin Frauke Petry gegen Neuwahlen: Dabei könnte sie Mandat verlieren
USA: Jugendgang trennt Mann Kopf ab und schneidet ihm Herz aus Brust
FDP-Chef verteidigt Jamaika-Aus: Er sollte "nützlichen Idioten" spielen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?