24.09.14 16:37 Uhr
 110
 

Fußball: Werder Bremen entwickelt sich zur Schießbude der Liga

Nach dem 0:3 gegen Schalke 04 und insgesamt schon 13 Gegentreffern schrillen beim Bundesligisten Werder Bremen schon jetzt die Alarmglocken.

Dabei ist die Abwehr schon beinahe traditionell eine Schwäche der Bremer. In der letzten Spielzeit kassierten die Werderaner insgesamt 66 Gegentreffer - die viert meisten der gesamten Liga.

Geschäftsführer Thomas Eichin spricht dabei von "Aussetzern", welche die Mannschaft immer wieder um ihren Lohn bringen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, Liga, Schießbude
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?