24.09.14 16:37 Uhr
 108
 

Fußball: Werder Bremen entwickelt sich zur Schießbude der Liga

Nach dem 0:3 gegen Schalke 04 und insgesamt schon 13 Gegentreffern schrillen beim Bundesligisten Werder Bremen schon jetzt die Alarmglocken.

Dabei ist die Abwehr schon beinahe traditionell eine Schwäche der Bremer. In der letzten Spielzeit kassierten die Werderaner insgesamt 66 Gegentreffer - die viert meisten der gesamten Liga.

Geschäftsführer Thomas Eichin spricht dabei von "Aussetzern", welche die Mannschaft immer wieder um ihren Lohn bringen.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, Liga, Schießbude
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amateurfußball: Nach Stand von 25:1 bricht Schiedsrichter Partie aus Mitleid ab
Fußball: Tunesien will Sami Khediras Bruder für Nationalmannschaft gewinnen
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Appelle an FDP und SPD: Union möchte Neuwahlen verhindern
Dresden: Flüchtling aus Syrien onanierte vor kleinen Mädchen in Straßenbahn
Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?