24.09.14 16:37 Uhr
 100
 

Fußball: Werder Bremen entwickelt sich zur Schießbude der Liga

Nach dem 0:3 gegen Schalke 04 und insgesamt schon 13 Gegentreffern schrillen beim Bundesligisten Werder Bremen schon jetzt die Alarmglocken.

Dabei ist die Abwehr schon beinahe traditionell eine Schwäche der Bremer. In der letzten Spielzeit kassierten die Werderaner insgesamt 66 Gegentreffer - die viert meisten der gesamten Liga.

Geschäftsführer Thomas Eichin spricht dabei von "Aussetzern", welche die Mannschaft immer wieder um ihren Lohn bringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bremen, Liga, Schießbude
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London
Fußball/FC Bayern: Arjen Robben sieht Gefahr in verkleinertem Kader

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heilbronn: Flüchtling aus Pakistan tötete "ungläubige" Rentnerin - Prozessauftakt
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?