24.09.14 14:23 Uhr
 222
 

Bayern: Unbekannter schmiert Hakenkreuz aus Kot an Kapellenmauer

Im Bayern hat ein Unbekannter eine Kapelle geschändet, die zwischen den Orten Untersteinbach und Iffelsdorf liegt.

Der Täter schmierte ein Hakenkreuz aus Kot an die Kapellenmauer und schlug ein Stück aus der Wand des Gotteshauses. Der Rest seiner Notdurft fand sich neben der Kapelle.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Hakenkreuz, Unbekannter, Kot
Quelle: mittelbayerische.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Islamischer Staat (IS) nimmt wichtige Gasfelder ein
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen
Bulgarien: Zugunglück - Gastanks explodiert, mindestens vier Tote

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2014 14:47 Uhr von quade34
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Als Nazi disqualifiziert.
Kommentar ansehen
24.09.2014 14:54 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@ monsumkatze:
Und wenn´s ´ne Moschee gewesen wäre?