24.09.14 12:16 Uhr
 636
 

"Spiegel" bezeichnet neues "Pink Floyd"-Cover als "globale ästhetische Katastrophe"

Die Musiklegenden "Pink Floyd" veröffentlichen am 10. November ein neues Album namens "Endless River" und präsentierten schon mal das dazugehörige Cover, auf dem ein Mann im Bott zu sehen ist, der in einem Meer gegen Sonnenuntergang rudert.

Diese gezeichnete Artwork spaltet nun die Fans und Musikjournalisten. Der "Spiegel" geht mit dem Cover besonders hart ins Gericht.

Als "globale ästhetische Katastrophe" wird es bezeichnet und "besonders missratenes Artwork von Pink Floyd".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Katastrophe, Cover, Spiegel, Pink Floyd
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu entdeckte Shrimp-Art nach Rockband "Pink Floyd" benannt
"Pink Floyd" erwägt "The Wall"-Konzert an Grenze zu Mexiko
Kein Revival von Pink Floyd - David Gilmour hat keine Lust mehr

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2014 12:27 Uhr von TinFoilHead
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Manche bezeichnen den "Spiegel" als "journalistisch ästhetische Katastrophe"
Kommentar ansehen
24.09.2014 13:02 Uhr von Herr-Heptamer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Kunst nicht mehr die Gemüter spalten würde, dann hätte sie keine Daseinberechtigung mehr.
Kommentar ansehen
24.09.2014 13:13 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Kenne die Musik der Band nicht, zumindest kann ich jetzt kein mir bekanntes Lied denen zuordnen.
Aber bei dem Cover kann ich jetzt nichts schlechtes festsstellen, wenn man mal ignoriert, dass es eher nach einer Bootsfahrt auf der Wolken aussieht, statt auf dem Ozean ;)
Kommentar ansehen
24.09.2014 18:58 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Jupp, das Lied hab ich das eine oder andere mal gehört. Ist aber schon ne ganze Weile her, höre aber auch kaum Radio.

Aber ein seltsames Video dazu... ;)
Kommentar ansehen
25.09.2014 05:06 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
..."eine globale ästhetische Katastrophe"...das denke ich mir bei diversen Spiegel-Covern auch...vom Inhalt garnichterst zu reden.

Das Cover ist kitschig, aber schön.
Statt, daß die Pfeife sich einfach über ein relativ neues Album einer Band freut, bei der sich jeder sicher war, daß da nichts mehr kommen wird, hängt der sich am Cover auf- das erinnert mich an die Zeit, wo man die Platten nach dem Cover beurteilte, um sie originalverpackt weiterverkaufen zu können (reale Geschichte).

Aber der Autor hat ja auch noch keinen Ton davon gehört- klar, daß man dann mehrere Absätze ausschließlich über den eigenen Geschmack hinrotzt und dabei so tut, man spräche für die gesamte "Ü40"- sonst klingts einfach zu mickerig.
Macht die BLÖD ja auch so.

Der ganze Artikel ist ein einziges selbstgerechtes Geschwurbel...

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neu entdeckte Shrimp-Art nach Rockband "Pink Floyd" benannt
"Pink Floyd" erwägt "The Wall"-Konzert an Grenze zu Mexiko
Kein Revival von Pink Floyd - David Gilmour hat keine Lust mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?