24.09.14 11:40 Uhr
 67
 

ÖFB-Cup: Ausschreitungen mit sechs verletzten Polizisten

Beim ÖFB-Cup-Spiel zwischen dem Regionalligisten Austria Salzburg und Sturm Graz kam es zu schweren "Fan"-Ausschreitungen.

Die "Fangruppen" attackierten einander, aber auch die Polizisten mit Pyrotechnik, Eisenstangen und Bierflaschen.

Bei den Polizisten gab es sechs Verletzte und bei den "Fan"-Gruppierungen wurden ebenso Personen verletzt. Die Polizei hat sowohl vor, während, als auch nach dem Spiel Randalierer festgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Österreich, Ausschreitung
Quelle: heute.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?