24.09.14 11:26 Uhr
 231
 

Leipzig: An einem Bahndamm wurde eine verweste Leiche gefunden

Am Morgen des Dienstag machte ein Passant an einem Bahndamm in Leipzig-Liebertwolkwitz eine schreckliche Entdeckung.

Er fand eine stark verweste männliche Leiche und verständigte sofort die Polizei.

Eine Autopsie soll nun klären, wer der Tote ist. Es könnte sich um einen 86-jährigen Mann handeln, welcher schon länger als vermisst gilt. Bislang wird eine Straftat ausgeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Leiche, Leipzig
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2014 11:59 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Erste Ermittlungen ergaben, das die Leiche tot ist, und zwar schon länger.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro
Bonn: Shitstorm für den Staatsanwalt
Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?