24.09.14 11:23 Uhr
 395
 

Google plant gigantisches Rechenzentrum in den Niederlanden

In den Niederlanden plant Google die Errichtung eines gigantischen Rechenzentrum, das mit zehntausenden von Servern ausgestattet wird, die unter anderem Google-Suchanfragen bearbeiten werden.

Geplant ist die Errichtung in Eemshaven, damit eine direkte Anbindung an die internationale Internet-Anbindung gewährleistet werden kann.

Damit baut Google gleichzeitig auf eine günstige Energie-Anbindung auf, da Preise für Strom in den Niederlanden deutlich günstiger sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Google+, Rechenzentrum
Quelle: computerhilfen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2014 12:00 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Google plant gigantisches Rechenzentrum in den Niederlanden

So groß sind die Niederlande doch gar nicht...
Kommentar ansehen
24.09.2014 15:18 Uhr von Retrobyte
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In zwei Sätzen dreimal das Wort "Anbindung" verwendet. Respekt!
Kommentar ansehen
24.09.2014 16:01 Uhr von tom_bola
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und in einem Satz zweimal auf.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?