24.09.14 10:43 Uhr
 9.989
 

USA: Ein 22 Jahre altes Modell auf dem wohl heißesten Fahndungsfoto des Jahres

Das Polizeifoto einer jungen Frau aus Miami in den USA sorgt derzeit für erregte Diskussionen. Denn nicht wenige glauben, dass es sich um das heißeste Polizeifoto des Jahres handeln könnte.

Darauf zu sehen ist das 22-jährige "Freizeit-Model" Angela Coates, die wegen ungebührlichem Verhalten festgenommen wurde.

Nachdem das Bild bekannt wurde, boten Reihenweise Männer an, die 360 Dollar Kaution zu übernehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Modell, Fahndungsfoto
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm
Schwenningen: Mann fährt sich im Kreisverkehr schwindelig, Polizei nimmt Verfolgung auf
Griechenland: Bestatter lassen Leiche liegen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.09.2014 11:53 Uhr von Rechtschreiber
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ungebührliches Verhalten? Also rotzevoll im Gebüsch gepinkelt.
Kommentar ansehen
24.09.2014 12:39 Uhr von h1111
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Dr.speis, wie kommst du darauf das Miietzii eine Frau ist?

Im übrigen sieht die auf dem Bild nicht wirklich heiß aus, da gab es schon schönere Mugshots.

Und die Bezeichnung "Fahnungsfoto"... Nach wem wird den bitte gefahndet?? :D

[ nachträglich editiert von h1111 ]
Kommentar ansehen
24.09.2014 13:51 Uhr von lucstrike
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Was die Welt doch voller Hirnis ist, anhand eines Fotos reißen sie sich darum wer die Kaution bezahlen darf.. öö
Kommentar ansehen
24.09.2014 18:09 Uhr von Jack21
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na die soll Froh sein das sie nicht gleich erschossen worden ist. Ist ja z.Z gang und gebe da drüben.
Kommentar ansehen
25.09.2014 11:50 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Miietzii - such mal bitte mit google nach dem Begriff Mugshot und Du solltest feststellen das es sich dabei nicht um ein Fahndungsfoto handelt. Also soviel Allgemeinwissen sollte man als Einreicher derartiger News schon haben, zumal nicht mal die Quelle von einem Fahndungsfoto faselt.

Also setzen und lernen.

Und falls Du es richtig hattest und ein Checker hat das geändert dann hau dem mal so richtig eine runter und nenn ihn Affe.
Kommentar ansehen
25.09.2014 12:02 Uhr von jakethesnakeripper
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was für eine beschissene News!
Kommentar ansehen
25.09.2014 15:11 Uhr von saku25
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ihr redet alle um den heißen Brei herum, ich oute mich mal:

Ich würde ihr die Kaution auch bezahlen
Kommentar ansehen
25.09.2014 16:38 Uhr von WasZumGeier
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Künstliche Fresse

@saku25 schön, dass du dich als dummes Stück scheiße outest, aber hab wenigstens den Anstand dich zu erschießen.

[ nachträglich editiert von WasZumGeier ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Uigurischer Minderheit werden muslimische Namen für Babys verboten
Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen
Nordkorea-Konflikt: Vor Küste Koreas nun US-Atom-U-Boot von Anker gegangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?