23.09.14 22:00 Uhr
 210
 

Globalisierung der Menschenliebe: Katholische Kirche soll Kirche ohne Grenzen sein

Papst Franziskus hat von allen Menschen mehr Verständnis für Migranten verlangt, wobei gerade die Kirche mit gutem Beispiel vorausgehen müsste. Sie müsse eine "Kirche ohne Grenzen" sein. Die nun veröffentlichte Rede erfolgte im Zusammenhang mit dem kommenden Weltflüchtlingstag am 18. Januar 2015.

Dabei müsse die Kirche die Rolle der Mutter für alle Menschen einnehmen. Die "Globalisierung der Menschenliebe" müsse der "Globalisierung des Phänomens der Migration" entgegenstehen. Aktuell befinden mehr als 51 Millionen Menschen auf der Flucht, so viele wie seit dem Zweiten Weltkrieg nicht mehr.

Daher forderte der Pontifex ein größeres Engagement der Politik im Kampf gegen Menschenhandel und Sklaverei. Doch auch in vielen christlichen Gemeinden würde Migranten noch immer mit Misstrauen begegnet, obwohl die christliche Botschaft eigentlich Nächstenliebe einfordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Flüchtling, Katholische Kirche, Globalisierung
Quelle: de.radiovaticana.va

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 23:01 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Man könnte ein größeres Verständnis für Migranten haben wenn man mit denen nicht immer erhöhte Straftaten in Verbindung bringen müsste. Würden die meisten Migranten ihre Dankbarkeit zeigen, sich friedlich in die Gesellschaft integrieren, Sprache lernen, arbeiten gehen und nicht straffällig werden, hätte keiner ein Problem damit. Leider bekommen wir überwiegend Problemfälle aus Kulturen, die sich in einer modernen Gesellschaft nicht integrieren lassen.
Kommentar ansehen
24.09.2014 08:27 Uhr von Gierin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Komisch!? Wieso ist der Papst gegen Skalverei? Die Bibel hat ja gar nichts gegen Skalvenhaltung! Beispiel: http://www.bibleserver.com/...
Kommentar ansehen
24.09.2014 10:24 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Globalisierung der Menschenliebe: Religionen sollten geächtet sein

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Katholische Kirche hält "Ehe für alle" nicht mit christlichen Werten vereinbar
Bayern: Pfarrer attackiert in Faschingsgottesdienst Katholische Kirche scharf
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?