23.09.14 21:39 Uhr
 618
 

Jacob Sisters: Pudel wurde von einem Fan überfahren

Pudel Snoopy war das Maskottchen der Schwestern und Sängerinnen "Jacob Sisters". Egal wo sie auch waren, der Hund war immer mit dabei.

Der Hund lief vor dem Haus über die Straße und wurde von einem Fan, der zu Rosi Jacob sah und winkte, überfahren. Das Tier musste eingeschläfert werden.

Nach dem Tod von Hannelore und der Demenz von Johanna, die nun im Pflegeheim lebt, folgte nun also der nächste Schicksalsschlag für Rosi Jacob.


WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Fan, Sänger, Pudel
Quelle: blick.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne
Kindersender Kika bietet ein Busen-Memoryspiel auf Homepage an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 22:56 Uhr von CrazyWolf1981
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Eigentlich selbst schuld. Ich mein ob es jetzt ein Fan war oder jemand anderes ist doch egal. Der Hund war nicht an der Leine und ist auf die Straße vor ein Auto gerannt. Wenn weder das Tier noch sein Frauchen Erziehung haben warum will man das dann einem Autofahrer in die Schuhe schieben?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?