23.09.14 19:35 Uhr
 957
 

Samsung unter Druck des iPhone 6: Veröffentlichung von Galaxy Note 4 vorverlegt

Der überaus erfolgreiche Start des iPhone 6 hat Samsung offensichtlich unter Zugzwang gebracht. Angesichts der Zahlen, die Apple verkündet hat, wurde bei Samsung eine Pressekonferenz für Donnerstag angesetzt. Diese soll den offiziellen Startschuss für das Galaxy Note 4 darstellen.

Deutlich früher als geplant wird dann auch die Samsung Uhr "Samsung Gear S" auf den Markt geworfen. Der Verkauf des Galaxy Note 4 wird bereits ab Freitag in Südkorea gestartet. Der Preis wurde auch enorm reduziert und beträgt dann umgerechnet noch 713 Euro.

Samsung steht vor schwierigen Herausforderungen. Der Konzern will im ersten Monat nach dem Launch 15 Millionen Geräte absetzen. Dies ist laut internen Quellen wohl nicht machbar. Das Galaxy Note 4 soll weiterhin mit einem Stylus genannten Stift bedient werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ouster
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Druck, Samsung, Veröffentlichung, Galaxy, Note
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 20:39 Uhr von Semper_FiOO9
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
zur News: einfach nur schlecht ouster

Du stellst grandios zur Schau wie Apple Fanatiker (ja das bist du) ticken.

Ich fange mal an: "extremen Zahlen" ist mehr als Subjektiv und ein Versuch deinerseits Apple, wie du es dir in deiner Welt ausmalst, darzustellen. Natürlich ist niemandem entgangen, dass angeblich (bei solchen Zahlen muss man bei JEDEM Konzern vorsichtig sein) sehr viele Vorbestellungen eingegangen sind.
- wie gesagt, subjektive Bewertung in einer News - einfach nur schlecht.

Weiter gehts: "wurde bei Samsung hektisch eine Pressekonferenz für Freitag angesetzt"
Woher weißt du, dass es hektisch war? Leihst du mir deine Glaskugel? In der Quelle ist schlicht von einer Pressekonferenz erzählt, die Übermorgen stattfinden soll.
- einfach mal negativ bewertet dargestellt, nur weil man einen Konzern nicht mag - wieder einfach nur schlecht!

"auf den Markt geworfen" - hier muss ich mich wiederholen. Du benutzt bewusst negative Worte um ein Produkt zu diskriminieren welches du nicht mal kennst. Das zeigt aber wiederum "was für Einer" du bist und spiegelt deine Newsqualität insgesamt wieder - Schlecht!

"Der Preis wurde aufgrund des Drucks auch enorm reduziert und beträgt dann umgerechnet noch 713 Euro." Dieser Satz ist von dir frei erfunden. In der Quelle steht lediglich, dass der Preis im Vergleich zum Vorjahresgerät geringer ausfällt (ja ca. 713€). Eventuell magst du mit deiner Spekulation Recht haben (bezüglich des "Drucks"). Was aber nichts daran ändert, dass es erfunden ist und somit nicht in eine News bzw. Newszusammenfassung gehört! - mal wieder nur schlecht!

"Dies ist laut internen Quellen wohl nicht machbar." Und wieder ein frei erfundener Satz, der DEINE Spekulation widerspiegelt. Zwar schreibst du, wie in der Quelle, dass die 15 Mio Geräte eine Herausvorderung ist aber nirgends in der Quelle steht, dass "wohl nicht machbar ist". - Mal wieder reines gelaber deinerseits einen Konkurrenten von Apple schlecht zu machen. Sowas ist einfach nur arm. Wenn du wenigstens mit Fakten kommen würdest - schlecht!

Zuletzt dieser Satz:
"Das Galaxy Note 4 soll weiterhin mit einem Stylus genannten Stift bedient werden."
Was soll dieser Satz bedeuten? Steht auch so wieder nicht in der Quelle. Die Quelle sagt lediglich, dass das Note 4 mit einem Stylus bedient werden kann. Dein Satz würde höchstens Sinn ergeben, wenn du Samsungs Bezeichnung für ihren Stylus gewählt hättest (S-Pen). Wobei das ebenfalls Zusatzinfos außerhalb der Quelle gewesen wären.

Zusammengefasst, kannst du mir nur Leid tun. Das gezwungene Bashing ist fast schon wieder peinlich. Findest du nicht?
Mir ist egal ob, du Apple User oder Windows User bist oder mit einer Banane telefonierst. Warum kannst nicht auch du einfach deinen Hass auf Android (warum eigentlich? Ist doch ein sympatisches grünes Männchen) runterschlucken und uns dann solche "extrem" schlechte News ersparen.
Wenn du eine sachliche Diskussion Apple vs. Android suchst, stehe ich dir gern zur Verfügung. Mich interessiert brennend, was Menschen dazu veranlasst so fanatisch auf einen Konzern zu reagieren.

Zugegebenermaßen muss ich sagen, dass ich selbst noch Samsung als Smartphone nutze. Allerdings bin ich weder diesem Unternehmen hörig, noch schreibe ich dies hier alles, weil Samsung so geil ist und ich weinen muss weil du so böse bist ;) . Ich sehe, das alles, so glaube ich zumindest, recht objektiv. Denn mein derzeitiges Smartphone wird auch mein letztes Samsung Gerät
sein (sobald ich meinen Vertrag verlängern kann kommt was neues her). Zumindest habe ich gemerkt, dass nicht alles Gold ist was glänzt und ich nichts mehr von den Produkten von Samsung abgewinne kann, ganz besonders in Softwaretechnischer Hinsicht aber auch hinsichtlich der Verarbeitung.

Naja, das musste ich einfach mal loswerden.
Danke für eure Aufmerksamkeit ;)

[ nachträglich editiert von Semper_FiOO9 ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 20:48 Uhr von Greyson2v
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Ouster hat vermutlich sein iPhone 6 in der Mikrowelle geschrottet, als er es laden wollte (Apple Wave) und muss jetzt mal wieder gegen Android ledern..
Kommentar ansehen
23.09.2014 21:11 Uhr von Mauzen
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Mit Hektik oder Panik hat das nichts zu tun.
Es gibt viele die von Apple zu Android wechseln. Andersrum ist das aber eher selten. Angst davor, dass Apple Samsung jetzt die Kunden stiehlt, wird da niemand haben.
Kommentar ansehen
23.09.2014 21:12 Uhr von kingoftf
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2014 21:32 Uhr von kingoftf
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Zumindest die Kamera ist die beste in Smartphones, die es zur Zeit gibt.
Kommentar ansehen
23.09.2014 22:01 Uhr von rainerj
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@Mauzen
Es wechseln tatsächlich iPhone-Nutzer zu Android. Die meisten sind dann aber schneller wieder zurück als man gucken kann. Viele Android-Nutzer scheinend auch nur auf diese großen (iPhone 6) und riesigen (iPhone 6 Plus) Displays/Geräte gewartet zu haben, um dann zu wechseln.

@mStuerzenberger
Es gibt Hersteller, da weiß man, daß hohe Qualität abgeliefert wird und man muß es gar nicht erst gesehen haben.
Um mal wieder einen Autovergleich zu bemühen: Limitierte Ferraris werden auch bestellt, ohne daß je jemand den mal Probe gefahren ist. Blöde Lemminge, die Leute, die wissen, wo sie Qualität bekommen ... :-p
Kommentar ansehen
23.09.2014 22:34 Uhr von SHA-KA-REE
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Haha - "extreme Zahlen", selten so gelacht! Samsung verkauft alleine mehr Geräte als Apple, und es gibt noch eine ganze Menge anderer Hersteller am Markt. Es mögen ja "extreme Zahlen" für EIN bestimmtes Gerät sein, aber wen interessiert das schon, wenn Apple eben nur ein (jetzt zwei) aktuelles Modell anbietet?

Und natürlich wird ein Gerät mit Digitizer mit Stift bedient, wenn man darauf schreibt! Von so einer Präzision wie mit einem Digitizer möglich ist kann man bei einem Gerät mit reinem Touchscreen nur träumen - und Apple hat momentan auch nichts dergleichen im Angebot. Der Clou ist aber eben, dass man den Digitizer nur optional nutzt, wenn man eben gerade Notizen macht. Ansonsten bedient man so ein Gerät wie jedes andere Touch-Smartphone.

Aber gut: Wie kann man denn von den laut ousters herbeizittierter Studie so hochintelligenten und wohlhabenden Apple-Usern erwarten, dass sie sich mit moderner Technik auskennen? ;-) Die kennen den Stylus halt nur vom alten resistiven Display und haben keine Ahnung davon, welche genialen Geräte andere Hersteller da inzwischen anbieten. Auch bei Tablets sind integrierte Digitizer übrigens der Hit, wenn man das Gerät z.B. im Studium benutzt um Notizen und Mitschriften anzufertigen. Bei Apple ist man da auf irgendwelche frickeligen, proprietären Bastellösungen von Drittherstellern angewiesen, die nur mit bestimmten Apps funktionieren, sündhaft teuer sind und trotzdem nicht annähernd so präzise wie ein integrierter Digitizer.

Wohin Verbledung doch führen kann... :-D

[ nachträglich editiert von SHA-KA-REE ]
Kommentar ansehen
24.09.2014 02:46 Uhr von nedburrow68
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Immer wieder interessant zu sehen bzw. zu lesen, wie viele Apple Gegner sich eine Apple News durchlesen, wo sie sich doch angeblich nicht dafür interessieren.

Lese selten Kommentare, in denen Apple Fans über Android Nutzer dermassen herziehen wie umgekehrt. Was sagt uns das?


[ nachträglich editiert von nedburrow68 ]
Kommentar ansehen
24.09.2014 07:49 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@nedburrow68
>Immer wieder interessant zu sehen bzw. zu lesen, wie viele Apple Gegner sich eine Apple News durchlesen, wo sie sich doch angeblich nicht dafür interessieren.

Immer wieder interessant zu sehen, wie viele Apple-Fanboys sich eine Android-News durchlesen, obwohl sie angeblich viel zu gut dafür sind.

>Lese selten Kommentare, in denen Apple Fans über Android Nutzer dermassen herziehen wie umgekehrt. Was sagt uns das?

Dass Dein Reality Distortion Field einwandfrei funktioniert. Hier wird von Apple-Jüngern (u.a. von ouster selbst) geschrieben wie viel intelligenter ein Apple-User doch sei, und wie arm und neidisch die ganzen Fandroids doch sein müssen, weil sie sich diese überlegene Technik nicht leisten können. Wenn man dann mal erwähnt dass die Technik von Apple eben keineswegs überlegen ist, ist man noch lange kein Hater. Ich persönlich nutze übrigens beides nicht, würde aber eher zu Android greifen, weil da einfach die Auswahl passt.
Kommentar ansehen
24.09.2014 13:25 Uhr von maxyking
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ nedburrow68

denn Apple User wissen - Ihr dagegen glaubt nur.

Apple User wissen das sie nicht in der Lage sind mit Technischen Geräten umzugehen wenn diese mehr Möglichkeiten bieten als einen An/ Ausschalter.

Wir dagegen glauben an Innovation, Eigenverantwortung, Kreativität, Individualisierung. Dafür wissen wir das wir kein Telefon brauchen damit die Spackos auf uns Neidisch sind.
HAHAH du armer Wicht in welcher Welt lebst du in der jemand wegen 600 Euro auf dich Neidisch ist, das I Phone als Statussymbol für denn durchschnitts Hartzer das hat Apple geschickt eingefädelt.
Kommentar ansehen
24.09.2014 17:48 Uhr von rainerj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB
Es gab schon so einige Apple-Nutzer, die zum Android-Lager bzw, zum Note gewechselt haben, weil die Geräte größer waren. Diese werden jetzt wohl eher wieder zurückkehren. Wären ja auch nicht die ersten.

@maxyking
So, wie sich manche in ihrem Hass gegenüber Apple und deren Käufer ereifern, ohne genau zu wissen, warum überhaupt, muß man zwangsläufig gewisse (geistige) Defizite in den entsprechenden Personen vermuten. Bei weiteren Nachfragen bzw. den Hasstiraden, die einem dann entgegen schwallen, wird man dann nur noch bestätigt. Du verstehst im Übrigen etwas falsch. Apple-User kaufen sich kein iPhone, damit Du neidisch bist. Abgesehen von wenigen Ausnahmen kaufen sie sich das iPhone bzw. Apple-Geräte auch nicht als Statussymbole. Ich weiß nicht, woher dieser Schwachsinn immer wieder kommt. Apple-User kaufen sich ein iPhone/Apple-Gerät, weil es ihnen gefällt, und Du scheinst dann aus irgendeinem unerfindlichen Grund neidisch zu sein. Oder warum sonst der Hass?

Kleiner Tipp an Dich: In den kreativen Berufen werden seit zig Jahren übrigens fast ausschließlich Macs genutzt.
Kommentar ansehen
24.09.2014 22:49 Uhr von kingoftf
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Samsung Note 4 – kein Bestseller-Potenzial?

Samsung hat seine neuen Phablets Note 4 und Note Edge vorgestellt – im Oktober wird der Verkauf starten. Bevor die neuen Modelle in den Handel kommen und nach der Präsentation des Herausforderers iPhone 6 Plus, melden sich Analysten zu Wort, die den beiden Samsung-Neuheiten keinen Super-Verkaufserfolg prognostizieren.

Park Young-Joo, Analyst bei Hyundai Securites, misst dem Note 4 nach Angaben des koreanischen Newsdienstes Yonhapnews kein Bestseller-Potenzial bei. Er schätzt, dass es sich nicht viel besser als der Vorgänger Note 3 verkaufen wird. Er rechnet mit 11 Millionen verkauften Note 4 sowie mit 1 Million verkauften Note Edge in diesem Jahr.

http://www.connect.de/...
Kommentar ansehen
26.09.2014 11:57 Uhr von rainerj
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@BastB
Ich weiß es. Ich kenne Leute persönlich, die vor allem aufgrund der Größe von Apple zu Samsung gewechselt sind. Nach spätestens einem halben Jahr waren die alle wieder zurück.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?