23.09.14 17:08 Uhr
 1.610
 

Bei diesem getunten Golf 4 bekommt sogar ein Porsche Turbo Schwierigkeiten

Vor rund zwölf Jahren kam der Golf IV R32 auf den Markt. Damals beeindruckte er mit 241 PS. Gegen das aktuelle R-Modell mit 300 PS hat man damit natürlich das Nachsehen.

Hier kann Tuner HPerformance nun helfen. Dort wird der alte 4er dank verschiedener Tuningmaßnahmen wie dem Einbau eines Turboladers auf 500 bis 650 PS gebracht, abhängig von der gewählten Konfiguration.

Der Spaß hat allerdings seinen Preis, rund 20.000 Euro werden für das monströse Tuning fällig.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Porsche, Golf, Turbo
Quelle: auto-news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tempo 80 in Frankreich - In Deutschland ist das Thema unerwünscht
China: Automarke soll "Trumpchi" heißen
Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 17:50 Uhr von kingoftf
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
Bleibt trotzdem nur ein Golf
Kommentar ansehen
23.09.2014 22:08 Uhr von Driver91
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Coole Sache aber es gibt R32 mit mehr Power ;)

[ nachträglich editiert von Driver91 ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 22:49 Uhr von Obelix120
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ganz abgesehen davon, daß man sich das ganze auch leisten können muss: wo braucht man bei der heutigen Verkehrsdichte mehr als ... naja, sagen wir mal 200 PS?
Außer auf abgesperrten Strecken oder auf den bekannten Rennpisten kann man die Dinger doch gar nicht ausfahren. Und selbst dort sehe ich dann per Youtube, wie sie sich in Einzelteile auflösen, weil die Besitzer nicht damit umgehen können.
Sicher träumen viele von so einem Geschoß; ich nehme mich da nicht aus. Aber wie den meisten fehlt auch mir der finanzielle Hintergrund, um mal eben Tausende von Euronen nur zum Angeben zu verpulvern.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chemnitz: Flüchtling vergewaltigte Frau und flüchtete nun vor dem Prozess
Erneuter Ausbruch aus der JVA Plötzensee
Kasachstan: 52 Tote bei Brand in einem Bus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?