23.09.14 16:55 Uhr
 211
 

Spieleriese Nintendo betrieb schon einmal ein Stundenhotel

Der japanische Spieleriese feiert in diesen Tagen seinen 125. Geburtstag. Die Geschichte des Unternehmens begann damit weit vor allen elektronischen Konsolen.

Bereits 1889 stellte Firmenpatriarch Fusajiro Yamauchi die ersten traditionellen, japanischen "Hanafuda" Spielkarten in Handarbeit her.

In den 50er Jahren stellte Nintendo unter anderem Kinderwagen her und betrieb ein Taxi-Unternehmen und sogar auch ein Stundenhotel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spiel, Firma, Nintendo
Quelle: bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?