23.09.14 16:55 Uhr
 213
 

Spieleriese Nintendo betrieb schon einmal ein Stundenhotel

Der japanische Spieleriese feiert in diesen Tagen seinen 125. Geburtstag. Die Geschichte des Unternehmens begann damit weit vor allen elektronischen Konsolen.

Bereits 1889 stellte Firmenpatriarch Fusajiro Yamauchi die ersten traditionellen, japanischen "Hanafuda" Spielkarten in Handarbeit her.

In den 50er Jahren stellte Nintendo unter anderem Kinderwagen her und betrieb ein Taxi-Unternehmen und sogar auch ein Stundenhotel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Spiel, Firma, Nintendo
Quelle: bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gaspreise in Deutschland auf dem niedrigsten Stand seit 2005
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen
Insolvente Air Berlin könnte zu neuen Umbauplänen bei Flughafen BER führen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Integrationsbeauftragte zeigt Verständnis für Heimatreisen von Flüchtlingen
Vietnam: Sechsköpfige Familie durch Blindgänger aus Krieg getötet
Fußball: Gonzalo Castro wirft Ousmane Dembélé vor, dem BVB-Team zu schaden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?