23.09.14 16:42 Uhr
 126
 

Rückruf bei Mercedes: Falsch montierte Bremsleitungen am Citan

Der Stuttgarter Autobauer Mercedes muss jetzt in Deutschland rund 6.600 Fahrzeuge des Lieferwagens Citan in die Werkstätten zurückrufen.

Schuld daran sind Bremsleitungen, die fälschlicherweise beim Montieren vertauscht worden sein könnten.

In der Werkstatt werden die Anschlüsse geprüft und gegebenenfalls richtig angeschlossen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Mercedes, Rückruf, Citan
Quelle: autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 17:02 Uhr von Tuvok_
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kein wunder ist ja auch ein Franzose im Mercedes Kleid...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beautybullying, die Antwort auf Bodyshaming?
Autobahn 7: Verdächtiger Gegenstand auf der Fahrbahn sorgte für Vollsperrung
100-jähriger Mafiakiller nach 50 Jahren Haft entlassen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?