23.09.14 16:32 Uhr
 288
 

Der Bardarbunga-Vulkan in Island bringt Schwefeldioxid-Wolke über Österreich

Der Bardarbunga-Ausbruch in Island ist schuld daran, dass in Österreich seit Montag erhöhte Schwefeldioxid-Werte gemessen werden.

Für den Flugverkehr besteht aber keine Gefahr, weil keine Vulkanasche zu beobachten ist. Allerdings werden die Schwefeldioxid-Werte auch in den nächsten Tagen noch erhöht sein.

Erstmalig kommt es damit in Österreich aus natürlichen Gründen zu einer erhöhten Schwefeldioxid-Konzentration. Bisher war dieser Wert nur auf Industriebetriebe oder Schadstofftransporte zurückzuführen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Flugsaurier
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Österreich, Vulkan, Island, Wolke
Quelle: heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale
Forscher analysieren Turiner Grabtuch: Mensch darauf erlitt massive Gewalt
Studie: Kinderkriegen schädigt das Klima am meisten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.09.2014 10:13 Uhr von jo-28
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wegen dem Vulkan darf man in den deutschen Städten mit Umweltzonen nicht mal mehr mit einer Grünen Umweltplakette einfahren, es wird die neue Schwarze benötigt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?