23.09.14 15:56 Uhr
 252
 

Fußballfan bekommt drei Jahre Stadionverbot, weil er ein Haargel klaute

Ein Fan des Fußballvereins FSV Mainz 05 hatte nach einem Spiel am Bahnhof eine Tube Haargel geklaut und wurde dabei erwischt.

Neben einer Geldbuße bekam er vom Verein auch noch eine "Nebenstrafe" aufgebrummt, denn er darf nun drei Jahre nicht mehr ins Stadion.

Die Richter bestätigten das Stadionverbot, weil Straftaten im direkten Zusammenhang mit einem Spiel dazu führen müssten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Diebstahl, Fußballfan, Stadionverbot
Quelle: derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
China: Frauen bürgen bei Online-Kreditgebern mit Nacktbildern
Schweinfurt: Arbeiter wird von Müllpresse zerquetscht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 15:59 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Haargel, arme Sau, in welchem Jahrhundert lebt der denn?
Kommentar ansehen
23.09.2014 17:31 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Chaoten haben weiterhin freie Bahn...

Sehr logisch.
Kommentar ansehen
24.09.2014 10:05 Uhr von Tattergreis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich eine Bestrafung die wirklich eine Strafe ist.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?