23.09.14 15:17 Uhr
 10.099
 

Mit versteckter Kamera aufgenommen: Kinder von Lotto-Millionär rasten aus

Schon vor drei Jahren hat ein Mann aus Dänemark beim Lotto rund zwei Millionen Euro gewonnen. Damals filmte er mit versteckter Kamera die Reaktion seiner Kinder auf die Gewinn-Mitteilung.

Das entsprechende Video hat der Däne jetzt ins Internet gestellt. Darauf ist zu sehen, wie seine zwei Söhne vollkommen ausrasten.

Der frühere Bratwurst-Verkäufer und heutige Lotto-Millionär hat mittlerweile auch ein Buch über sich und den Lotto-Gewinn geschrieben. Der Titel lautet "Stell dir vor, ich habe gewonnen".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Video, Gewinn, Lotto, Millionär
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen
Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 15:41 Uhr von blade31
 
+5 | -31
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2014 15:53 Uhr von h1111
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
10 Jahre später und er muss wieder arbeiten weil alles verprasst worden ist. :D
Kommentar ansehen
23.09.2014 15:58 Uhr von d1pe
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
@blade31

Als Bratwurstverkäufer wird der Mann wohl kaum viel Geld übergehabt haben um den Kindern etwas mehr als nötig zu kaufen. Groß shoppen gehen, üppiges Taschengeld, ein gemeinsamer Famielienurlaub; das alles wird nicht drin sein. Es ist doch schön, dass er sein Gewinn mit seinen Kindern teilen will. Welcher Vater will nicht einmal sagen "heute kannst du dir kaufen was du willst", ohne vorher jeden Cent dreimal umzudrehen? Hier hat der "richtige" Mann das Geld gewonnen.
Kommentar ansehen
23.09.2014 16:43 Uhr von Azureon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
"Der frühere Bratwurst-Verkäufer und heutige Lotto-Millionär hat mittlerweile auch ein Buch über sich und den Lotto-Gewinn geschrieben. Der Titel lautet "Stell dir vor, ich habe gewonnen". "

Bestimmt ein Reißer....
Kommentar ansehen
23.09.2014 16:53 Uhr von Airstream
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Schön, nur sind 2 Millionen heute auch nicht mehr das Wahre... Wenn man nicht klug anlegt und Spart hat man nach einigen Jahren nichts mehr. Vermutlich auch deswegen hat er sich aus Author versucht, gibt immerhin weitere Einnahmen!
Kommentar ansehen
23.09.2014 17:08 Uhr von d0ink
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Das wäre das Tollste am Lottogewinn. Familie und enge Freunde glücklich machen^^
Kommentar ansehen
23.09.2014 20:14 Uhr von panalepsis
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
slimer: Ich denke, die Freunde würd ich auch nicht unbedingt einbeziehen... das könnte falsch verstanden werden und wirkt, als wolle man sie sich kaufen. Eine ordentliche Sause sollte echt reichen, denn sonst fragen sich dann wieder andere, warum die und ich nicht?

Ich würde aber alle laufenden Kredite meiner Eltern und Geschwister tilgen. Eine sorgenfreie Familie (zumindest was Finanzsorgen betrifft) ist ne entspannte Familie. Den Rest vermutlich in Immobilien investieren, um sie zu vermieten, ein eigenes kleines Häuschen bauen und weiter arbeiten gehen. Die Mieten geben ein nettes Zusatzgeld und die Arbeit sorgt dafür, dass ich nicht überheblich werde.

Wenn man erst einmal anfängt in Saus und Braus zu leben, ist das Geld schneller verpulvert als einem lieb ist und dann steht man wieder da, wo man vorher war.

Lieber so investieren, dass es einem auf lange Sicht das Leben erleichtert, anstatt kurz im Luxus zu baden.

Ich denke auch, dass es mit ihm den richtigen getroffen hat.
2 Mio ist zwar ein relativ geringer "Jackpot", aber gut angelegt, kann es einem wirklich was bringen.

[ nachträglich editiert von panalepsis ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 20:28 Uhr von HackFleisch
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Hätte er es in der Schweiz gewonnen, wäre ein grosser Teil bereits weg. Weggenommen von den Steuerbehörden.

über diesen werbedreck zu verlinken sollte verboten sein.

[ nachträglich editiert von HackFleisch ]
Kommentar ansehen
23.09.2014 23:56 Uhr von Gorli
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"ein Sparbrief oder sowas für jeden wenn sie dann 18 Jahre alt sind wär doch besser."

Sparbrief ist die bescheuertste Wertanlage die du dir vorstellen kannst. Selbst Bar daheim aufbewahren gibt dir im Grunde noch mehr, da kann es wenigstens nicht gepfändet werden.
Kommentar ansehen
25.09.2014 09:15 Uhr von machi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Finde ich schön dass er das mit seinen Söhnen feiert, aber 1/100. des Gewinns direkt rausballern, Haus kaufen, Job kündigen .. ich weiß nicht ...
Steht ja in der Quelle dass er nach Kopenhagen gezogen ist und eine IT Agentur gegründet hat zur Berkupplung von Singles.
Hoffe für ihn dass das gut gegangen ist, an sonsten kann er sich schnell wieder da wiederfinden wo er vorher schon war, oder noch weit drunter weil er dann Schulden hat ...

im Lotto gewinnen ist schön und gut, aber das ist eine Einmalzahlung und oftmals geben die Gewinner das Geld dann so aus als würden sie innerhalb von wenigen Jahren erneut diese Summe erwarten, bzw brauchen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?