23.09.14 14:11 Uhr
 3.717
 

Zürich: Karl Dall nun offiziell wegen Vergewaltigung angeklagt

Der Schauspieler Karl Dall wurde nun offiziell von der Züricher Staatsanwaltschaft wegen Vergewaltigung angeklagt. Wegen der vermeintlichen Tat hatte er zuvor bereits für vier Tage in Untersuchungshaft gesessen, nachdem er im November 2013 in der Schweiz verhaftet worden war.

Karl Dall soll demnach im November 2013 die Journalistin Anja Maria S. im Hotel "Renaissance Tower" in Zürich vergewaltigt haben. Er selbst hatte die Tat stets bestritten und auch sein Anwalt erklärt, dass es keine Vergewaltigung gegeben habe.

Dall erklärte gegenüber der "Bild"-Zeitung, dass er sich auf den Prozess freue, wo er endlich die Möglichkeit habe Klartext zu reden. Nach eigenen Angaben habe seine Familie in den vergangenen Monaten unter den Vorwürfen gelitten, weswegen er auch für diese auf ein Ende der Geschichte hoffe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergewaltigung, Zürich, Karl Dall
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl Dall, Jörg Draeger & Co. müssen für Tele 5 den Jakobsweg absolvieren
Beim Deutschen Comedypreis: Zensur bei Karl Dalls Laudatio kritisiert
Karl Dall reichen 381 Euro Rente im Monat zum Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 14:30 Uhr von Schnulli007
 
+5 | -47
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.09.2014 14:35 Uhr von ghostinside
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
So wie sich die Geschichte bisher darstellte, wird Dall wohl den Prozess gewinnen. Aber einen Fehler hat er gemacht: Ein Interview der Bildzeitung gegeben.
Kommentar ansehen
23.09.2014 14:38 Uhr von langweiler48
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Ich bin überzeugt, dass Karl Dall jeden Spaß mitmacht. Aber diesen hier nicht. Will da die Gegenseite für Aufsehen sorgen, oder will sie an das Geld von Dall. Nun der Prozess wird die Sache hoffentlich aufklären.
Kommentar ansehen
23.09.2014 16:03 Uhr von m0u
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
ich glaube eher, dass sich die "reporterin" hier aufsehen ergeiern will, und wie wenn nicht so. falsche schlange! karl, ich drücke dir die daumen!
Kommentar ansehen
23.09.2014 16:06 Uhr von damokless
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Frau soll angeblich (wenn es stimmt, was ich von der gehört habe) schon andere gestalkt und/oder der Vergewaltigung bezichtigt haben. Von daher würde ich da an Karls Stelle auch eher tiefenentspannt bleiben.
Kommentar ansehen
23.09.2014 16:33 Uhr von wichitis
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Frauen haben auch in Deutschland Narrenfreiheit,sie können jeden Mann der Vergewaltigung beschuldigen,wird er freigesprochen,hat die Frau nichts zu befürchten,der Mann allerdings ist erledigt,Deutschland wird immer mehr zum Bananenstaat!!!!
Kommentar ansehen
23.09.2014 17:57 Uhr von fox.news
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
ich finde man sollte mit den Vorverurteilungen (egal, in welcher Richtung!) vorsichtig sein und lieber warten bis der Prozeß entschieden ist.
Kommentar ansehen
23.09.2014 18:27 Uhr von HerbertMittermayer
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Jeder, der Karl Dall für unschuldig hält, sollte sich mal folgende Frage stellen:

Wie stark psychisch krank muss man sein, um zu behaupten, man wäre vergewaltigt worden, obwohl es gar nicht stimmt? Und das mit allen negativen Konsequenzen.

Sollte es wirklich NICHT stimmen, dann gehört die Frau in Behandlung.
Kommentar ansehen
23.09.2014 18:29 Uhr von MRaupach
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
er ist 73 ...

Entweder er ist für sein Alter noch unglaublich fitt (und damit meine ich nicht nur im Bett ;) ) oder was ich für wahrscheinlicher halte: Alles nur erfunden von der Frau ;)
Kommentar ansehen
23.09.2014 19:08 Uhr von Trallala2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas habe ich im Bekanntenkreis auch erlebt, auch wenn es nicht um Vergewaltigung ging. Die Frau hat eine Rappel gekriegt, war sauer, nebenbei hatte sie einen ein der Waffel gehabt, was sich gelegentlich verstärkte, also fing sie Unsinn zu erzählen.

Seit der Zeit bin ich vorsichtig bei solchen Beschuldigungen und frag zuerst nach dem psychischen Zustand.
Kommentar ansehen
23.09.2014 19:34 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Soweit ich mich erinner hatten doch bisher mehrere Promis bestätigt dass die Frau bei ihnen ähnliches versucht hatte. Ich traue ihm sowas nicht zu. Zum einen ist klar dass sowas rauskommt, und ich halte Dall für intelligent genug seinen Lebensabend nicht durch so eine Aktion zu versauen. Zum anderen könnte er sich problemlos einen Bordellbesuch leisten.
Die große Frage ist wie immer: wie lächerlich wird die Strafe wenn rauskommt dass die Frau nur gelogen hat, im Vergleich zu dem was Dall deswegen schon durchmachen musste?
Ich finde eine Frau die sowas bringt sollte in dem Fall die gleiche Strafe bekommen, wie der angebliche Täter bekommen hätte.
Kommentar ansehen
23.09.2014 19:42 Uhr von helldog666
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Genau, wahrscheinlich hat er sie mit seiner unbändigen körperlichen Kraft im Alter von 72 Jahren auf´s Bett gebändigt und ihr seinen Willen aufgezwungen, was für ein Bullshit !!!
Kommentar ansehen
23.09.2014 19:55 Uhr von dommen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nur um das klar zu stellen: Vergewaltigung ist ein Offizialdelikt. Das heisst, die Staatsanwaltschaft MUSS aktiv werden, egal wie unglaubwürdig und auf Aufmerksamkeit versessen eine(r) laufend die Geschichte neu erfindet. Das klingt doof, ist aber in einem Rechtsstaat das einzig Richtige. Die gute Frau demaskiert und disqualifiziert sich damit selbst. Auch das ist das einzig Richtige.
Kommentar ansehen
23.09.2014 22:09 Uhr von Phoenix3141
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Will Alice Schwarzer nicht wieder das angebliche Opfer vertreten? Damit hatt sie doch bereits Erfahrung ...
Kommentar ansehen
23.09.2014 23:13 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@dommen - mit Offizialdelikt könne die meisten hier doch eh nichts anfangen. Es würde sie am spinnen hindern.
Kommentar ansehen
24.09.2014 07:12 Uhr von jo-28
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Typisch Emanze. Leider wird sie mit Sicherheit nicht für Ihre Lügen bestraft.
Kommentar ansehen
24.09.2014 09:01 Uhr von Trueman80
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das die gute Frau schon zig Mal wegen solcher Beschuldigen gegenüber Prominenten aufgefallen ist, scheinen hier manche wieder nicht bekommen zu haben. Lesen bildet. Aber man kann natürlich auch nicht alles wissen. Aber man kann die Schnauze halten, wenn man keine Ahnung hat!

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karl Dall, Jörg Draeger & Co. müssen für Tele 5 den Jakobsweg absolvieren
Beim Deutschen Comedypreis: Zensur bei Karl Dalls Laudatio kritisiert
Karl Dall reichen 381 Euro Rente im Monat zum Leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?