23.09.14 12:52 Uhr
 115
 

Deutsche Bank: Co-Chef Fitschen offiziell angeklagt

Die Staatsanwaltschaft München hat nun offiziell Anklage gegen den Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, erhoben. Der Vorwurf gegen ihn und drei weitere Angeklagte lautet versuchter Prozessbetrug. Dabei sind auch die Vorgänger Fitschens, Rolf Breuer und Josef Ackermann, angeklagt worden.

Demnach sollen Breuer und Ackermann beim Verfahren um das Medienimperium von Leo Kirch falsche Angaben gemacht haben, um so einer möglichen Schadenersatzforderung aus dem Weg zu gehen. Fitschen selbst hatte diese falschen Angaben nicht korrigiert, beziehungsweise verhindert.

Bei dem Verfahren hatten die Erben von Leo Kirch gegen die Deutsche Bank prozessiert, welche sie diese für hauptverantwortlich für den Untergang des Unternehmens hielten. Das Oberlandesgericht München entsprach seinerzeit dieser Auffassung, und später einigte man sich auf 925 Millionen Euro Schadenersatz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Bank, Deutsche, Deutsche Bank
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 13:16 Uhr von TinFoilHead
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wird auch Zeit, und kann nur ein Anfang sein, es gibt noch soviele Banksters da draussen!

Aber sukor74 hat Recht, denen passiert ja eh nix, ausser, wenn mal gerade ein Exempel statuiert werden soll(Hoeneß, aber zu Recht!), Recht wird gekauft heutzutage, bei uns!
Kommentar ansehen
23.09.2014 14:50 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke in den 182 Amts - Sprachen die es auf unserem Planeten gibt, kommt das Wort Korruption vor. Immer wenn solche "Herren" des Managements vor dem Kadi stehen, bekommen die Richter weiche Knie.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kapitalerhöhung und Konzernumbau: Deutsche Bank benötigt acht Milliarden Euro
Bilanz 2016: Deutsche Bank meldet Verlust von 1,4 Milliarden Euro
Faule Hypothekenpapiere: Deutsche Bank muss 7,2 Milliarden Dollar zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?