23.09.14 11:26 Uhr
 123
 

USA: Wegen Finanzierung der Hamas - "Arab Bank" muss zahlen

Mehrere Opfer von Terrorangriffen der Hamas hatten in den USA gegen die private "Arab Bank" geklagt. Diese soll die palästinensische Hamas mit Beginn der 2000er Jahre während des zweiten Palästinenseraufstand finanziell unterstützt haben.

Die 200 Opfer beriefen sich dabei auf ein Anti-Terror-Gesetz, wobei sie der Bank vorwarfen Finanzgeschäfte der Hamas durchgeführt zu haben, wodurch sie eine Mittäterschaft tragen würde. Dem entsprach nun auch ein New Yorker Bundesgericht, wie die "New York Times" berichtet.

Im ersten Prozess dieser Art befanden die Richter, dass die Bank eine Mitschuld hätte, und sie demnach terroristische Aktivitäten gefördert hätte. Die genaue Schadenssumme wird in einem weiteren Prozess erörtert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Starstalker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Bank, Hamas, Finanzierung
Quelle: zeit.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern
Drachenstadt: Entführte Kinder befreit
"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Zivilisten gerettet - Sniper erschießt drei IS-Kämpfer mit einer Kugel
Schweinfurt: Ermittlungskommission wegen vieler Straftaten von Asylbewerbern
Befürchtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?