23.09.14 10:36 Uhr
 86
 

Ihringen: Kollision zwischen LKW und S-Bahn - ein Toter und sechs Verletzte

In Ihringen (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) hat sich am vergangenen Montag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet.

Nach Angaben der Polizei stieß ein LKW an einen unbeschrankten Bahnübergang mit einer S-Bahn zusammen. Anscheinend hatte der 45 Jahre alte Brummifahrer das Rotsignal nicht beachtet.

Der LKW-Fahrer verlor bei dem Unfall sein Leben. Sechs Fahrgäste der Bahn erlitten Verletzungen.


WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bahn, Verletzte, LKW, Toter, S-Bahn, Kollision
Quelle: arcor.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.09.2014 11:43 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Scheiße um den Fahrer, aber wenigstens wurde im Zug niemand getötet.

Ich frage mich bis heute, warum der Gesetzgeber unbeschrankte Übergängen nicht längst verbietet. Sonst kann uns die drecks EU auch alles verbieten, was weitaus weniger gefährlich ist. Z.B. Abbeizer mit Dichlormethan.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?